Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration




La Rioja: Dinosaurier, Wein und viel Spaß




Lage

Autonome Region:
La Rioja

Rioja, La


Manchmal ist es nicht leicht, einen Urlaubsort zu finden, der Eltern und Kindern gefällt. Wir garantieren Ihnen, dass Sie dieses Problem in La Rioja im Norden Spaniens nicht haben werden. Diese Gegend, die für ihre Weine berühmt ist, bietet Aktivitäten in der Natur, zahlreiche Sportmöglichkeiten, die faszinierende Welt der Dinosaurier und einen auch an Kinder angepassten Weintourismus mit Optionen wie beispielsweise dem originellen Vinobús. Ein Ort wie dieser wird Sie sicher begeistern.

Diese Optionen und viele mehr stehen zu Ihrer Verfügung, wenn Sie La Rioja als Reiseziel auswählen. Lassen Sie Ihre Kinder etwas lernen und ihr Phantasie gebrauchen, indem sie in die Vergangenheit reisen und alte Traditionen kennen lernen. Die geringe Ausdehnung von La Rioja macht es Ihnen außerdem leicht, alle Winkel zu erreichen. Wir schlagen Ihnen einige Aktivitäten vor, die Ihren Familienurlaub zu einem echten Erlebnis machen.

Sport verbindet

Sport treiben mit Kindern war schon immer eine lustige Sache. Und wenn Sie das in der schönen Landschaft von La Rioja tun, haben Sie sich gleich doppelt Lust. Wenn Ihre Kids das Wasser lieben, seien Sie auf einiges gefasst, denn die Möglichkeiten reichen von Kanu fahren über Segeln bis Windsurf auf den ruhigen Stauseen und im Wildwasser. Für Wildwasserpaddeln benötigen Sie allerdings eine Genehmigung der Hydrografischen Konföderation des Ebro. Zu diesem Zweck sollten Sie sich mit der Kanuföderation von La Rioja in Verbindung setzen.

Wenn Hochspannung für Sie kein Problem ist, kann man die wundervollen Täler von La Rioja wie beispielsweise das Leza-Tal auch aus der Luft erleben. Paragliden, Ultraleichtflugzeuge und Ballonfahrten sind nur einige der Optionen. Und wieder mit festem Boden unter den Füßen erwarten Sie spannende Aktivitäten wie Bergwandern (es gibt Wanderwege auf alle mehr als 120 Gipfel), aber auch vollkommen familientaugliche Wanderausflüge, Ausritte und Fahrradtouren in die malerischen Ortschaften der Gegend.

Spielen inmitten der Natur

Nach so viel Abenteuer gibt es nichts Besseres als einen Spaziergang im Kreise der Familie. Notieren Sie sich ein paar Ziele: der Naturpark Sierra de Cebollera und das Naturschutzgebiet Los Sotos del Ebro verfügen über Zentren, die Sie über die verschiedenen Touren informieren und Ihnen Projektionen über die Gegend, über eine Storchkolonie und über Bräuche wie die Wanderschäferei vorführen. Und nach der theoretischen Anschauung haben Ihre Kinder sich Lust auf Tiere aus nächster Nähe. Dann sollten Sie das Interpretations- und Beobachtungszentrum des Gänsegeiers (in Arnedillo) aufsuchen. Es ist einzig in Europa und bietet Ihren Kindern viel zu erleben. Sie wollen noch mehr Vorschläge? Die so genannte „Casa de la Nieve“, das Schneehaus auf der Höhe von Moncalvillo (Sojuela), birgt einen eisigen Schatz: Eislager aus dem 16. Jahrhundert auf 1.400 Höhenmetern, die die Stadt Logroño mit Eisblöcken versorgten. Und als i-Tüpfelchen die Höhlen von Ortigosa mit ihren spektakulären Stalaktiten und Stalagmiten.

Vergnügliche Kultur

Finden Ihre Kinder Kultur langweilig? Dann nutzen Sie diese Reise, um diese Vorstellung aus ihren Köpfen zu verbannen. Wie? La Rioja bietet Routen wie die der Burgen mit Dutzenden Festungen aus vergangenen Jahrhunderten, die einem das Gefühl geben, ein echter Eroberer zu sein. Doch historische Monumente gibt es noch mehr: die Klöster Yuso und Suso (von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt), die schönen Mühlen der Orte Las Ruedas de Ocón und San Román de Camero o der das Museum Würth (in Agoncillo) mit seinen Familienworkshops über den menschlichen Körper erwarten ebenfalls Ihren Besuch.

Wo kommt der Wein her? Önotourismus für Kinder

Wenn Sie denken, die Welt des Weins sei nichts für Kinder, dann werden Sie diese Vorstellung in La Rioja schnell revidieren. Denn in diesem Gebiet, das für seine exzellenten Weine berühmt ist, kann die ganze Familie Erfahrungen rund um den Weinbau und die Weinbereitung machen. Sie können Weinmuseen besuchen (wie das Dinastía Vivanco in Briones oder das Interpretationszentrum des Weins in Haro), aber auch Weinberge, traditionelle Bodegas und sogar Weinverkostungen beiwohnen. Und wenn Sie ihren Kindern eine besondere Freude machen wollen, dann lassen Sie sie das Traubenstampfen und Weinabfüllen ausprobieren oder machen Sie mit ihnen Radtouren durch die Weinberge und sehen Sie den Weinbauern bei der Arbeit zu. Ein ganz besonders originelle Art, La Rioja kennen zu lernen, ist der Vinobús, eine geführte Bustour mit unterschiedlichen Strecken rund um Dinosaurierfundstätten, den Jakobsweg und natürlich den Wein.

Auf den Spuren der Dinosaurier

Wenn es ein Thema gibt, das Kinder fasziniert, sind das die Dinosaurier. Erzählen Sie Ihren Kindern bei Ihrer Reise, dass La Rioja vor Jahrmillionen mit diesen Tieren bevölkert war. Dies wird in Fundstätten wie Munilla, Igea und Cornago oder Enciso deutlich, wo Ihre Kinder anhand von Reproduktionen sehen können, wie riesig diese Tiere waren, und ihre Hände in die großen versteinerten Fußspuren legen, die sogar den Beginn eines Kampfes zwischen einem fleischfressenden und einem pflanzenfressenden Dinosaurier zeigen.

Zahlreiche spezialisierte Unternehmen machen es Ihnen leicht, in La Rioja all diesen Aktivitäten nachzugehen. Jede Jahreszeit eignet sich zu einem Besuch dieser Region, die Ihnen spannende Abenteuer bietet, egal welche Option sie wählen. Sagen Sie Ihren Kindern nur dies: in La Rioja ist es einfach unmöglich, sich zu langweilen.

Mehr Information über Ziele, Öffnungszeiten, Eintrittspreise und Unternehmen finden Sie auf der offiziellen Tourismus-Website von La Rioja.





Unerlässlich

X Zu Mobilversion wechseln