Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration




Museumsreife Gastronomie in Navarra




Lage

Autonome Region:
Navarra

Navarra


Bei dem Wort Museum denken Sie sicher an Bilder oder Skulpturen. Aber Navarra (in Nordspanien) hält etwas anderes für Sie bereit: gastronomische Museen, die köstlichen Produkten wie Honig, Trüffeln, Wein, Öl oder Käse gewidmet sind. Dort erfahren Sie viel über ihre Erzeugung und können das eine oder andere Souvenir erwerben. Halten Sie die Augen offen und machen Sie Ihren Gaumen bereit.

Museum des Käse und der Transhumanz. Uztárroz
Mitten im Roncal-Tal finden Sie dieses kuriose Museum, das dem köstlichen Roncal-Käse der geschützten Ursprungsbezeichnung Navarra gewidmet ist. Wenn Sie Lust haben, es zu besuchen (der Eintritt ist frei), sehen Sie dort Utensilien, Fotografien und Kleidungsstücke im Zusammenhang mit der Wanderschäferei und der Herstellung dieses Käses (Schäfertrachten, Glöckchen, Brandzeichen etc.)

Museum der Trüffel. Metauten
Es handelt sich um das erste dieser Delikatesse gewidmete Nationalmuseum. Es ist in einem modernen Gebäude untergebracht und bietet interaktive Multimedia-Projektionen, Ausstellungen, einen Kinderspielbereich (wo die Kleinen die Figur „Trufita“ kennen lernen) und einen Shop. Einfach köstlich. Und wenn Sie ein echter Gourmet sind, sollten Sie unbedingt an der Trüffelmesse teilnehmen, die im Winter in Valdorba stattfindet. Dort wird auch gezeigt, wie man Trüffeln erntet.

Wohnhaus und Imkereimuseum Ezkurdi. Eltso
Imkerhonig, Marmelade mit Honig, Schokolade, Seifen, Cremes, Kerzen, Pollen, Wachs, Gelee royal usw. sind einige der Produkte, die Sie im Laden dieses reizenden Museums erwerben können, das in einem typischen Bauernhaus untergebracht ist. Zudem erfahren Sie dort, wie im Bienenstock Honig entsteht und wie Imker im Laufe der Geschichte gearbeitet haben. Interessant, nicht wahr?

Ausstellungszentrum des Weinbaus und des Weins. Olite
Das Museum ist in einem alten Palais neben dem schönen Königspalast von Olite untergebracht. Auf drei Etagen erfährt man viel Wissenswertes über die geschichtliche Entwicklung des Weins in Navarra (mit Kuriositäten zu Legenden und Ritualen), die Gerätschaften der Weinbauern und die Erzeugung von Wein. Den krönenden Abschluss bildet der Besuch des Kellergeschosses mit dem Saal „Der Wein und die Sinne“. Dort kann man natürliche Aromen schnuppern und Bonbons lutschen, die dazu verhelfen, die Geschmacksnuancen von Wein zu unterscheiden. Werden Sie ein echter Weinexperte!

Ölmuseum. Arróniz
Auf 120 Quadratmetern erwarten Sie eine alte Ölmühle (zum Pressen der Oliven), die bis in die 1960er Jahre in Betrieb war. Eine einzigartige Gelegenheit, archäologische Fundstücke, Waagen, Karren, Lagerbehälter und Krüge im Zusammenhang mit der Herstellung dieser geschätzten Flüssigkeit zu sehen. Denken Sie daran, dass einige dieser Museen für Gruppen und an bestimmten Wochentagen nur nach Voranmeldung zu besichtigen sind. Die nötigen Informationen finden Sie auf der Website von Tourismus in Navarra . Bereit zum Genießen?





Unerlässlich

X Zu Mobilversion wechseln