Staffel für Staffel „begleichen die Lannister ihre Schulden“. Sicherlich wissen viele beim Lesen dieses Satzes sofort wovon die Rede ist. Ja, es geht um eine der beliebtesten Serien der jüngeren Vergangenheit: Game of Thrones. Für diejenigen, die sie nicht kennen: Es handelt sich um eine fiktive Geschichte auf einem imaginären Kontinent, in der verschiedene Königshäuser versuchen, durch Intrigen und Verrat an die Macht zu gelangen.

Diese erfolgreiche Serie wurde in vielen Teilen der Welt gefilmt, unter anderem auch in Spanien. Wir empfehlen Ihnen, sich dieses Video über die sechste Staffel von „Game of Thrones“ mit Bildern von den Dreharbeiten in Girona, in der Halbwüste »Bardenas Reales« in Navarra, auf der Burg von Zafra (in Guadalajara), in Peñíscola und in Almeria anzusehen.

Staffel 6, im Reich des Nordens

Aufgepasst, alle Liebhaber mittelalterlicher Fantasy-Geschichten, des Dramas und der Abenteuer: In der Verfilmung der 6. Staffel des Romans „Das Lied von Eis und Feuer“ von George R.R. Martin besuchen die Darsteller zahlreiche spanische Regionen.Mit dabei sind: Girona (Katalonien) Girona ist die erste Stadt, die vom US-Kabelsender HBO für die Dreharbeiten der 6. Staffel ausgewählt wurde. Die Handlung spielt sich in der Kathedrale, dem jüdischen Viertel und den arabischen Bädern der Stadt ab.Außerdem wurde in Katalonien das Schloss Santa Florentina (bei Canet de Mar, Barcelona) für eine der beeindruckendsten Kriegsszenen der letzten Folgen dieser Staffel gewählt. Diese Region wurde aufgrund ihrer großen Ähnlichkeit mit einem der Königreiche des Romans ausgewählt, das übrigens bis jetzt in der Serie noch nie zu sehen war.Auch im Naturschutzgebiet „Bardenas Reales“ (Navarra), das durch die Schönheit der außergewöhnlichen Wüstenlandschaft und auffällige Felsformationen besticht, wurden einige Szenen der Serie gedreht. Eine perfekte Atmosphäre für die Königin Daenerys Targaryen, die hier auf ihrem Pferd durch die Landschaft reitet.Ein weiterer Ort, der für diese Serie gewählt wurde, ist das Schloss von Zafra (Guadalajara), das auch bekannt ist als die Festung des spanischen Sibiriens. Die Bewohner dieser Region erzählen, dass die Regisseure sich während der Dreharbeiten ein wenig Zeit mit ihren Familien und Freunden nahmen, da sie von der Schönheit der Landschaft sehr beeindruckt waren. Hier wurden die außergewöhnlichsten Kapitel der lang ersehnten 6. Staffel gedreht.Nicht nur Zafra hat die Produzenten von Game of Thrones begeistert, denn für die Landschaften des Königreichs Dorne wählten sie das Schloss von Peñíscola (Valencia) aus. Dieses Königreich wurde bereits in der 5. Staffel in Spanien dargestellt; nämlich in Sevilla und Córdoba. Aber lesen Sie weiter; Wir werden Ihnen weitere Szenen der 5. Staffel ins Gedächtnis rufen, die in Spanien gedreht wurden.  

Fünfte Staffel: im andalusischen Süden

Für die Außenaufnahmen der fünften Staffel der Serie fiel die Wahl der Regisseure auf Spanien. In Osuna und Sevilla (Andalusien, im Süden Spaniens) wurden mehrere Szenen eingefahren. Hier traten mehrere der Hauptfiguren wie Lord Tywin, die Königin Khaleesi und Jaime Lennister auf. Und warum wurden gerade Sevilla und Osuna ausgewählt? Weil zu den Gebieten, die der Phantasie von George R. R. Martin (dem Autor, der die Romane schrieb, die in der Serie verfilmt werden) entsprungen sind, das warme, bergige Königreich Dorne gehört, das anscheinend den andalusischen Orten sehr ähnelt.Drehorte in Sevilla, Osuna und CórdobaIn Sevilla wurde vor allem im Königlichen Alkazar mit seinem beeindruckenden Park gedreht, der sich hervorragend als Residenz des Hauses Martell in Dorne eignete. Es handelt sich hierbei um ein Monument, das von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde sowie um den ältesten noch aktiven Palast der Welt. Seit dem 11. Jahrhundert diente er vielen verschiedenen Kulturen, und jetzt auch dieser fiktiven Welt. Wenn Sie Lust haben, den Alkazar selbst kennenzulernen, denken Sie daran, dass es außer den normalen Besuchszeiten auch abendliche Führungen mit Theatereinlage gibt.Nur etwas mehr als 80 Kilometer von Sevilla entfernt liegt Osuna. Ein Spaziergang durch diesen jahrhundertealten Herzogssitz mit seinen weißen Häusern, Palästen, dem Stierkampfplatz, der Universität und der Stiftskirche ist ein Genuss. Mehrere dieser Gebäude dienten als Kulisse für die Serie. Beispielsweise wurden in der Stierkampfarena von Osuna die unglaublichen Machtkampf-Szenen der Daenerys Targaryen in Meereen gedreht.Weitere Szenen von „Game of Thrones“ wurden in der andalusischen Stadt Córdoba, genauer gesagt an der dortigen Römerbrücke, gedreht, die uns in der Phantasie nach Volantis versetzte.Haben Sie Lust, sich wie ein Teil des Universums der Sieben Königreiche zu fühlen?Wissenswertes Am Dreh der fünften Staffel nahmen mehr als 500 Statisten teil, die in einem Casting in Osuna ausgewählt wurden. Ungefähr 85.000 Menschen hatten sich beworben.In Osuna gab es eine große Begeisterung und es gibt sogar ein Restaurant, das seine Tapas nach den Figuren der Serie benannte.In Sevilla wurden bereits andere berühmte Filme gedreht. Seine schöne Plaza de España beispielsweise ist auch in „Star Wars. Angriff der Klonkrieger“ zu sehen. Und eine weitere interessante Geschichte über die 6. Staffel: Die Besetzungschefs suchten zahlreiche Babys zwischen 9 und 12 Monaten sowie Kinder zwischen 8 und 14 Jahren. Somit waren die Teilnehmer dieses letzten Castings einige der jüngsten der gesamten Serie.




War Ihnen diese Information nützlich?





UNTERNEHMUNGEN IN SPANIEN BUCHEN SIE HIER IHR ERLEBNIS




X Zu Mobilversion wechseln

X
Spain BarcelonaSevillaMadridCórdobaMálagaValenciaCádizA CoruñaGranadaCáceresKantabrienAlicante - AlacantMurciaLleidaCastellón - CastellóPontevedraGuipúzcoa - GipuzkoaAsturienLa RiojaVizcaya -VizkaiaHuescaGironaToledoÁlava - ArabaJaénLugoAlmeríaTarragonaHuelvaBurgosSegoviaZaragozaTeruelÁvilaSalamancaCiudad RealLeónValladolidBadajozCuencaZamoraNavarraOurenseSoriaAlbaceteGuadalajaraPalenciaKanarische InselnBalearen
X
Baleares MallorcaIbizaMenorcaFormentera
X
Canarias LanzaroteLa PalmaGran CanariaTeneriffaFuerteventuraLa GomeraEl Hierro