Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration




Fino-Wein aus Andalusien, eine Lebenskultur




Lage

Autonome Region:
Andalusien

Andalucía


Viele attraktive Gründe werden Sie zum Verweilen in Andalusien verlocken: großartige Strände, ein außerordentliches künstlerisches Erbe, ein festliches Ambiente, das seinesgleichen sucht, und natürlich eine äußerst schmackhafte Gastronomie. Um die kulinarischen Köstlichkeiten der Region zu probieren, eignet sich nichts besser als ein paar Tapas mit einem Gläschen Fino. Alles rund um diesen Wein ist ein Lebensstil. Lernen Sie ihn kennen und entdecken Sie so eine andere Art und Weise, sich der spanischen Kultur zu nähern.

Kalt serviert, jedoch trocken. Intensiv, weich und leicht im Geschmack. Mit einem feinen Mandelaroma. Eine Kostprobe des andalusischen Fino-Weins ist eine Erfahrung, die zahllose Eindrücke hinterlässt. Dank seines unvergleichlichen Geschmacks und seiner einzigartigen Persönlichkeit ist der Fino zu einem der international am geschätztesten und angesehensten Getränke geworden. Er ist sogar so bekannt, dass er auf der ganzen Welt unter dem Namen eines seiner Herkunftsgebiete gehandelt wird: Die Rede ist vom berühmten Jerez, auch Xérès oder Sherry genannt. Kommen Sie in den Süden Spaniens und entdecken Sie die Welt, die diesen köstlichen Wein umgibt, der aus dem gesellschaftlichen Leben und den Festen Andalusiens nicht wegzudenken und mehr als ein Getränk ein kulturelles Phänomen ist.

Eine einzigartige Erfahrung

Bei einer Kostprobe des Fino in den Bars und Tavernen Andalusiens mit ihrem ganz eigenen Charme und dem einladenden Ambiente erwarten Sie unvergessliche Momente. Ausgelassene Fröhlichkeit und freundschaftliche Gespräche bilden den Rahmen für Gläschen Wein und Häppchen der besten Produkte der Region, beispielsweise Schinken, frittierten Fisch, Wurstwaren, Meeresfrüchte oder Käse. Während Sie den einzigartigen Geschmack genießen, wird man Ihnen erzählen, dass die Weine Andalusiens ihre Qualität und ihre außerordentlichen Charakterzüge der geographischen Lage des Gebiets, dem wohlwollenden Klima sowie einem völlig biologischen und natürlichen Herstellungsprozess zu verdanken haben. Auch wird man Ihnen eine besondere Variante anbieten: Den Manzanilla-Wein, dessen Geschmack etwas an den im Spanischen gleichlautenden Kamillentee erinnert.

Wenn Sie die Welt des Fino-Weins noch besser kennen lernen möchten, wenn Sie daran interessiert sind, mehr über seine Herstellung zu erfahren, oder wenn Sie hinter die Geheimnisse einer Weinprobe oder der Aufbewahrung von Wein kommen möchten, dann haben Sie sogar die Möglichkeit, die für die Produktion genutzten Weinkeller zu besuchen. Dort werden Sie neben dem Genuss der hervorragenden Produkte auch über die einzigartige Architektur staunen können: Viele der Konstruktionen mit ihren beeindruckenden Bögen und Säulen sind alte und geschichtlich bedeutsame Bauwerke und mit ausgezeichnetem Geschmack dekoriert. Die Weinkeller der Herstellungsgebiete mit Herkunftsbezeichnung aus Jerez liegen in Cádiz in den Orten Jerez de la Frontera, El Puerto de Santa María und Sanlúcar de Barrameda. Zu Besuchen sollte man sich im Voraus anmelden. Deshalb raten wir Ihnen, ein Fremdenverkehrsbüro aufzusuchen, wo Sie die nötige Information erhalten.

Eine weitere gute Art, die „Fino-Kultur“ zu genießen, ist die Weinstraße der Ursprungsbezeichnung Montilla-Moriles in der Gegend von Córdoba. Das dortige Angebot an typischen Regionalweinen umfasst nämlich auch diese Sorte. Montilla, Córdoba, Lucena, Moriles, Aguilar de la Frontera, Fernán Nuñez, Montemayor, La Rambla und Puente Genil sind einige der Orte, die dieser Weinstraße angehören. Perfekte Ziele für einen Verkostungskurs, einen Besuch der Kellereien und Weinberge oder einen Bummel durch das Innere einer Bodega.

Und für den Weingenuss zu Hause…

Falls Sie sich Fino-Wein als Andenken an Ihren Aufenthalt in der Region mit nach Hause nehmen möchten, bedenken Sie bitte einige wichtige Hinweise: Im Unterschied zu anderen Weinen müssen die Flaschen aufrecht stehend aufbewahrt werden. Außerdem sollte der Fino-Wein wegen seines zarten Charakters in den Monaten nach seiner Abfüllung verbraucht werden. Geöffnet muss das Getränk gut verschlossen im Kühlschrank aufbewahrt und möglichst im Laufe von höchstens einer Woche aufgebraucht werden, da sonst seine Eigenschaften verloren gehen.

Zögern Sie nicht länger! Es gibt viele Möglichkeiten, all die vielen Angebote, die Spanien für Sie bereithält, zu entdecken. Eine dieser Möglichkeiten ist anhand der besten landestypischen Produkte. Überzeugen Sie sich selbst!





Unerlässlich

X Zu Mobilversion wechseln