Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration






Lage

Autonome Region:
Andalusien

Provinz / Insel:
Cádiz

Cádiz


Im südspanischen Cádiz bekommen Sie frischen Fisch wie sonst nirgends: ganz frisch aus dem Meer und mit dem Rauschen der Wellen im Ohr. Machen Sie es so, wie es in Cádiz typisch ist: gehen Sie in eine der vielen Bars, die auf „pescaíto frito“ spezialisiert sind, beispielsweise am Plaza de las Flores oder am Paseo Marítimo, und bestellen Sie eine kombinierte Portion gebeizten Hundshai, frittierte Tintenfische und Babykalmars. Geben Sie Ihre Bestellung „para llevar“, zum Mitnehmen, auf, und nehmen Sie die Papiertüte mit an den Strand, um den Fisch dort zu essen. Weitere Köstlichkeiten aus dem Meer, die Sie in der Stadt finden, sind geschmorte Makrelen und Garnelenpfannkuchen. Besonders bekannt sind die Bars in der Umgebung der Calle de la Palma und des Plaza de Pericón, wo man die frische Makrele mit „piriñaca“ (einem typischen Salat aus Tomate, Paprika, Zwiebel und Olivenöl) erhält.




Unerlässlich


X Zu Mobilversion wechseln