Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration






Lage

Autonome Region:
Kantabrien

Provinz / Insel:
Kantabrien

Cantabria


Das in Nordspanien in der Region Kantabrien gelegene Comillas liegt im Schutz der Picos de Europa. Es besitzt einen reizenden Hafen und Strände mit kristallklarem Wasser. Dort wurde der Filmemacher Mario Camus geboren und die Königsfamilie verbrachte in Comillas ihren Sommerurlaub. Zudem gibt es dort überraschende Gebäude im Modernisme-Stil zu bestaunen. Was will man mehr?

Der Ort Comillas ist ein ideales Reiseziel, das Ihnen die Magie des Grünen Spaniens vermittelt. Seine natürliche Umgebung ist einzigartig. Im Winter liegt die Landschaft im Schutz der verschneiten Gipfel der Picos de Europa, im Sommer lädt sie dank ihrer milden Temperaturen zu Besuchen an den Stränden mit ihrem kristallklaren Wasser, den Plätzen und dem von Tavernen gesäumten Hafen ein. Dank seiner vielen Sehenswürdigkeiten ist Comillas zudem einer der historisch bedeutendsten Orte des spanischen Nordens. Hier stellen wir ihn Ihnen vor.

Architektur im Modernisme-Stil

Ende des 19. Jahrhunderts verbrachte die spanische Königsfamilie ihren Sommerurlaub in Comillas, das aus diesem Grund besonders elegant sein wollte. In wenigen Jahren entstanden mehrere Bauten der Architekten, die in Katalonien den Modernisme-Stil pflegten. Diese veränderten das Stadtbild nachhaltig. Besonders hervorzuheben ist das neoarabische Palais von Antonio Gaudí, das durch seine spektakulären Farbkontraste besticht. Der Bau wird allgemein „El Capricho von Gaudí“ genannt. Der Ort besitzt zweifellos einen ganz eigenen Charme.

Der wichtigste Bau königlichen Zuschnitts ist der Palast von Sobrellano im neugotischen Stil, dessen Äußeres beeindruckend ist. Wir empfehlen seine Besichtigung, denn an der Inneneinrichtung war auch Gaudí beteiligt. Das Gebäude ist eines der Wahrzeichen der Region.

Die Innenstadt von Comillas ist besonders reizvoll. Besuchen Sie das riesige Bauwerk der Katholischen Universität, demnächst Sitz des Internationalen Zentrums für Höhere Studien der Spanischen Sprache, das zur weltweiten Referenz auf dem Gebiet des Erlernens und der Förderung der spanischen Sprache werden will. Achten Sie auch auf die Herrenhäuser am Hauptplatz und genießen Sie das Angebot in den zahlreichen Restaurants der Stadt.

Comillas ist zu jeder Jahreszeit ein hervorragendes Reiseziel. Seine Familiengräber, das alte Hospital, der Brunnen „Fuente de Tres Caños“ und der am Friedhof wachende Engel, der in der Abenddämmerung besonders stimmungsvoll ist, ergeben gemeinsam mit dem Sobrellano-Palast, dem Capricho von Gaudí und der Katholischen Universität ein kunsthistorisches Ensemble, das seinesgleichen sucht. Wenn Sie Comillas im Winter besuchen, erleben Sie es so grün wie sonst nie. Und wenn Sie im Sommer kommen, wird Sie das lockere Ambiente verzaubern. Genießen Sie die Küste, insbesondere den Strand von Comillas und die Bucht Los Colodros. Zu welcher Jahreszeit Sie auch kommen, Sie werden eine der bedeutendsten Stätten der Modernisme-Architektur im Grünen Spanien kennen lernen.




Unerlässlich


X Zu Mobilversion wechseln