Campingplätze für Reisende in Spanien



In Spanien gibt es mehr als 1100 Campingplätze für Reisende, auf denen Sie campen und das Leben unter freiem Himmel genießen können. Aufgrund ihrer hohe Qualität und den vielen Serviceangebote und Annehmlichkeiten werden sie alljährlich von mehr als sechs Millionen Personen frequentiert. Damit Sie sie besser kennen lernen, hier einige Details.

Campingplätze werden in Kategorien eingeteilt, die zwar von den jeweiligen Autonomen Gemeinschaften abhängen, generell aber wie folgt benannt werden: Gran Lujo: Jeder Stellplatz ist mindestens 90 Quadratmeter groß. Zudem sind die Einrichtungen erstklassig und häufig gibt es einen Fitnessraum, Spa oder Whirlpool. 1. Kategorie: Die Stellplätze sind mindestens 70 Quadratmeter groß, es gibt eine Cafeteria oder ein Restaurant, Supermarkt, Sporteinrichtungen wie Minigolf oder Tennis, Kinderspielbereiche und Serviceangebote wie Presse, Internet oder Waschmaschinen. 2. Kategorie: Jeder Stellplatz ist etwa 60 Quadratmeter groß und es gibt unter anderem ein Restaurationsangebot, Lebensmittelverkauf und Waschmaschinen. 3. Kategorie: Von diesen Plätzen gibt es aufgrund der ständigen Verbesserung der Einrichtungen immer weniger. Dort werden jedoch auch grundlegende Leistungen wie Warmwasser, Strom, Trinkwasser und Bewachung angeboten. Die Kategorie des Platzes muss deutlich sichtbar am Eingang des Campingplatzes und an der Rezeption ausgewiesen sein. Die Campingplätze für reisende Touristen sind auf das ganze Land verteilt. Besonders zahlreich sind sie in touristischen Naturräumen wie beispielsweise in der Nähe von Stränden oder Grünzonen, aber auch in der näheren Umgebung von Städten.

Unterkunftsarten Die Unterbringungsmöglichkeiten auf Campingplätzen für reisende Touristen sind vielfältig. Abgesehen von den Stellplätzen für Zelte gibt es auf den meisten Plätzen auch Bereiche für Wohnwagen und Wohnmobile. Weitere Optionen sind komfortable Bungalows oder Hütten, perfekt für Familien und kleine Gruppen. Bitte beachten! Campingplätze sind unter freiem Himmel und bieten direkten Kontakt zur Umgebung. Haustiere sind gewöhnlich erlaubt. Viele Campingplätze sind behindertengerecht. Die meisten von ihnen verfügen über Kinderspielbereiche mit Baumbestand und Grünanlagen, Sportanlagen mit Einrichtungen wie Schwimmbecken, Fitnessbereich, Minigolf oder Tennisplatz. Es gibt Campingplätze, die mit dem Q-Zertifikat für Qualität im Tourismus ausgezeichnet sind, das die Erfüllung höchster Qualitätsstandards gewährleistet. Auf Campingplätzen muss vielfach zu den Schlafenszeiten Ruhe gehalten werden. In vielen Fällen kann die Unterkunft bereits im Heimatland per Internet reserviert werden. Die Preise und Verfügbarkeit der Campingplätze variieren je nach Saison. Es gibt auch FKK-Campingplätze, die sich vielfach in der Nähe von anderen FKK-Bereichen wie Nacktbadestrände befinden.





Unerlässlich

X Zu Mobilversion wechseln