Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration




Motorradweltmeisterschaft: Genießen Sie Motorradrennen in Spanien!



Spanien ist ein großartiges Ziel für Motorradsportfans, nicht nur wegen der großen Anzahl von Anhängern dieses Sports, sondern auch, weil Spanien das einzige Land ist, das vier Weltmeisterschaftsrennen ausrichtet. Merken Sie sich schon jetzt die Daten vor und erleben Sie vor Ort die Leidenschaft für Motorräder.

Im Motorradsport kann sich Spanien rühmen, zum Kreis der derzeit stärksten Nationen zu gehören. Denn die spanischen Rennfahrer steigen bei zahlreichen Gelegenheiten aufs Siegerpodest und ergattern für gewöhnlich bei den Weltmeisterschaften einige der besten Plätze. Sportliche Erfolge, die von einer treuen Fangemeinde mit großem Engagement und starker Unterstützung belohnt werden. Die Fans sorgen während des Rennspektakels sowohl auf den Tribünen als auch außerhalb des Geländes für gute Stimmung. Und das zu Recht: Spanien richtet schließlich vier Große Preise der Motorradweltmeisterschaft aus. Wenn Sie also Lust haben, bei hochkarätigen Sportveranstaltungen die besten Rennfahrer in Aktion zu bestaunen, dann haben Sie in Spanien zahlreiche Gelegenheiten dazu. Verlängern Sie doch Ihren Aufenthalt in Spanien, um einige der attraktivsten Städte des Landes kennen zu lernen. Sie werden Ihre Entscheidung nicht bereuen.

Spannung auf zwei Rädern

Das erste Rennen der Motorradweltmeisterschaft auf spanischem Boden ist der Große Preis von Spanien. Dabei handelt es sich um eine der beliebtesten und bestbesuchten Veranstaltungen der Weltmeisterschaft an einem legendären Schauplatz, der Rennstrecke von Jerez in Cádiz . An den drei Wettkampftagen werden oft bis zu 200.000 Besucher verzeichnet. Höhepunkt ist allerdings ohne Frage das Rennen am Sonntag, das nicht selten über 120.000 Motorradfans anlockt. An diesem einzigartigen Wochenende können Sie die wahre Leidenschaft des Motorradsports erleben.

Motorradfans aus aller Welt fahren „runter“ nach Jerez, um die besten Rennfahrer der Weltmeisterschaft anzufeuern und sowohl auf dem Renngelände als auch außerhalb großen Spaß zu haben. Während der Wettkampftage verwandeln sich die Straßen des Ortes dank des guten Klimas in Andalusien zu einer Open-Air-Bühne, auf der sich alles um Motorräder dreht und improvisierte Rennen und Shows stattfinden. Natürlich ist auch immer Zeit für einen Besuch der Strände von Cádiz, die nur eine knappe halbe Stunde entfernt sind.

Der Hauptdarsteller des Rennens

Der Große Preis von Katalonien, der Große Preis von Valencia und der Große Preis von Aragón sind die weiteren drei Weltmeisterschaftsrennen, die Sie nicht versäumen sollten. Das erste findet auf dem Ring von Katalonien statt, in Montmeló, nur etwa 30 Kilometer von Barcelona entfernt. Nützen Sie die Gelegenheit, um auch das kulturelle Erbe und die Vitalität dieser kosmopolitischen Stadt kennen zu lernen. Der zweite Große Preis findet zum Abschluss der Weltmeisterschaft auf dem Ricardo-Tormo-Ring in der Region Valencia statt, in dem Ort Cheste. Besuchen Sie auch Valencia, die nur 28 Kilometer entfernte, schöne Küstenstadt am Mittelmeer. . Und schließlich wurde im Jahr 2010 auch der Große Preis von Aragón in der „Motorstadt“ des Ortes Alcañiz in die Weltmeisterschaft aufgenommen.

Wenn Sie jedoch nicht nur Zuschauer sein möchten, sondern gerne selbst im Mittelpunkt des Rennens stehen würden, dann sollten Sie sich bei den beliebten Freifahrprogrammen anmelden, die oft auf den Rennstrecken in Spanien organisiert werden. Sie bieten eine hervorragende Möglichkeit für alle, die neue spannende Erfahrungen machen und Höchstleistungen von ihrem Motorrad fordern möchten. Genaue Daten, Preise und Teilnahmebedingungen erfahren Sie auf den Websites der jeweiligen Rennstrecken. Zögern Sie nicht länger: Wenn Sie sich für Motorradsport begeistern, wird Ihnen Spanien gefallen.





Unerlässlich


X Zu Mobilversion wechseln