Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration




Kureinrichtung Sicilia und Kureinrichtung Serón, die beste Verbindung von Thermaltherapie und Landschaft




Lage

Autonome Region:
Aragonien

Provinz / Insel:
Zaragoza

Zaragoza


Wie wäre es mit einem Bad in einem in den Fels gehauenen Thermalbecken? Wenn Sie einen Ort suchen, wo Sie sich bei Ihren Kuranwendungen vollkommen in die Natur eingebettet fühlen können, sind Sie hier richtig. Die beiden Kureinrichtungen von Jaraba (in Aragón, ganz in der Nähe der fantastischen Landschaft des Monasterio de Piedra) bieten Ihnen wundervolle Ausblicke, Thermalanwendungen und viele Vorteile für Ihre Gesundheit. Die Anreise ist ganz einfach, denn die Stadt Calatayud (mit Bahnhof des Hochgeschwindigkeitszugs) ist nur wenige Kilometer und Zaragoza nur etwa eine Stunde entfernt.

Einrichtungen, die Ihre Sinne wecken

Von den innovativen Einrichtungen ist besonders das 250 Quadratmeter große Thermalbecken der Kureinrichtung Sicilia hervorzuheben, das einen Durchlass nach draußen besitzt. Nutzen Sie auch die in Spanien einmalige Salzkammer, deren Behandlungskonzept auf dem Einatmen eines trockenen Salznebels basiert.

Ein weiteres unwiderstehliches Angebot ist der Thermalgarten, eine Wasserlandschaft von mehr als 400 Metern mit venenstärkenden Kanälen (zwei unterschiedlich temperierte Wassermassagekanäle mit Kiesbett-Verbindungsgang), einem Entspannungsbecken, einer Aromatherme mit Thymian- und Rosmarinpflanzen und einem 40 ºC warmen japanischen Becken mit Blick auf einen Lavendelgarten. Haben Sie Lust bekommen?

Die gesundheitsfördernde Wirkung des Heilwassers dieser Kurbäder bei Schmerzen, Reizungen, Muskel- und Gelenkschmerzen, bei Durchblutungs- und Atembeschwerden sind seit der Antike bekannt. Aus sieben Quellen tritt das Heilwasser von Jaraba bei einer Temperatur von 34 ºC aus. Deshalb werden Sie sich mit den Gesichts- und Körperbehandlungen wie Sprudelbad, Unterwassermassage, Aromadusche, Vichymassage und vielen mehr sowie der dortigen Thermalkosmetik so gut fühlen wie noch nie.

Eine Umgebung mit vielen Möglichkeiten

Wenn Sie Ruhe und Entspannung gern auch mit etwas mehr Aktivität verbinden, sind Sie in diesen Kurbädern genau richtig. Ganz in der Nähe kann man die Schluchten des Flusses Mesa besuchen, den spektakulären Blick auf die Lagune Gallocanta, eines der größten Feuchtgebiete Spaniens mit bis zu 100.000 Vögeln, genießen oder eine Gänsegeier-Kolonie beobachten.

Für Sportfans gibt es in 30 Minuten Entfernung die Möglichkeit, Golf zu spielen. Und für Liebhaber der Kultur bietet sich ein Besuch des nahen Klosters Santa María Huerta an. Zweifellos ein Kuraufenthalt, der keine Wünsche offen lässt und Sie neue Kräfte für den Alltag tanken lässt.





Unerlässlich


X Zu Mobilversion wechseln