Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration





Reine Emotion und tiefe Leidenschaft. So ist der Flamenco, ein typisch spanisches Musikgenre, das sich weltweiter Beliebtheit erfreut. Wer ihn hört, kann ihn nur bewundern. In Spanien gibt es viele Arten, seine Energie und seinen ansteckenden Rhythmus zu erleben, seine wichtigen Vertreter zu entdecken und die Größe dieses Genres kennen zu lernen, das Sie für immer in seinen Bann schlagen wird.

Der Flamenco hat viele Persönlichkeiten auf der ganzen Welt verzaubert und diente großen internationalen Musikern und Stars als Inspirationsquelle. Ein unvergleichliches Schauspiel, das jeden in seinen Bann schlägt. Es vermischen sich der eindringliche Gesang, die begleitenden Akkorde der Gitarre, das Stampfen der Füße, das Händeklatschen und die Tänze großer, oftmals anonymer Künstler. Sie werden selbst feststellen, wie Sie, ohne es zu wollen, von der Emotion und den Gefühlen, die von dieser Kunst ausgehen, gefesselt werden. Es handelt sich hierbei nicht um eine homogene Kunst. Vielmehr existieren viele Varianten („Palos“) wie etwa die Tarantos, die Bulerías, die Alegrías und die Soleares. Verschiedene Stile, die aber letztendlich doch ein ganz eigenes Identitätsmerkmal besitzen, zweifelsohne eine Musikgattung, die wie wenige die Leidenschaft eines ganzen Volkes ausdrückt.

Die Faszination einer Flamencoshow

Zögern Sie nicht und genießen Sie einen Flamencoabend in einem authentischen Tablao. Diese dem Flamencogesang und -tanz gewidmeten Lokale sind zumeist mit typischen Seidentüchern aus Manila, Stierkampf-Capas, Fotos berühmter Personen, die das Tablao besucht haben usw. geschmückt. So wird ein warmes Ambiente geschaffen, um Ihnen den Aufenthalt in dieser besonderen Umgebung stimmungsvoll zu gestalten. Zudem können Sie im Tablao einen Drink nehmen oder die spanische Küche in Form einiger Tapas oder eines reichhaltigen Abendessens kosten. Es gibt in Spanien unzählige solcher Lokale. Besonders zahlreich sind sie in Andalusien, aber auch in Madrid gibt es viele bekannte Tablaos. Wir raten Ihnen, sich in den Fremdenverkehrsbüros zu informieren, denn die Kapazitäten der Flamencolokale sind gewöhnlich äußerst beschränkt und es empfiehlt sich daher, bereits im Voraus einen Tisch zu reservieren.

Flamencorouten

Andalusien ist das Territorium des Flamenco schlechthin, und Jerez de la Frontera, Cádiz und Triana (ein Stadtteil von Sevilla) die emblematischen Orte, an denen diese Kunstrichtung entstand. In dieser Region gibt es deshalb die Routen des Flamenco: thematische Routen, die Sie zu den traditionsreichsten Zielen Andalusiens führen, aber auch zu den Orten, wo die großen Legenden des Flamenco wie Camarón de la Isla oder Paco de Lucía aufwuchsen und ihre Inspiration suchten. Diese Routen bieten Ihnen darüber hinaus auch Gelegenheit, im Rahmen der regelmäßig veranstalteten Informationsprogramme an theoretischen und praktischen Sessions unterschiedlicher Künstler teilzunehmen. Der Unterricht ist kostenlos und die Einschreibung erfolgt per E-Mail (flamenco@andalucia.org) oder telefonisch unter +34 951299357. Auf der Website der Routen des Flamenco finden Sie eine Liste mit Information über Tanzschulen, Tablaos, Shows und Flamencoclubs.

Festliche Kunst

Im Jahreslauf bieten sich zahlreiche Anlässe, dieses Musikgenre in Spanien anlässlich von Festen und Festivals zu erleben. Eine einzigartige Gelegenheit, die großen Meister in Aktion zu sehen. Es gibt viele inzwischen klassisch Veranstaltungen. Dazu zählen beispielsweise die Flamenco-Biennale, das Festival „Cante de las Minas“, die „Zauberhaften Nächte“ und das Gitarrenfestival Córdoba. Wenn Sie mehr über die Kunst und Geschichte des Flamenco erfahren möchten, empfiehlt sich der Besuch eines der einschlägigen Museen wie zum Beispiel das Andalusische Zentrum für Flamenco oder das Museum des Flamencotanzes in Sevilla.

Sie werden nicht umhin können, sich von der Freude, der Emotion und der Magie des Flamenco vereinnahmen zu lassen. Und wo könnte man das besser genießen als in Spanien?





Unerlässlich


X Zu Mobilversion wechseln