Graphikvorführung des Murillo-Jahres © Óscar Romero

2018, das „Murillo-Jahr“ in Sevilla

Ist Sevilla an sich schon ein wunderbares Reiseziel, so kommen 2018 die Feierlichkeiten rund um den Barockmaler Esteban Murillo dazu. Die Ehrungen und Veranstaltungen, die anlässlich seines 400. Geburtstages bis März 2019 geplant sind, werden das Stadtbild der andalusischen Metropole prägen.

Geführte Rundgänge durch die Stadt, Ausstellungen, Konzerte, Musikzyklen und Audio-, Video- und Unterhaltungsangebote bis hin zu einem internationalen Kongress. Das ausführliche Veranstaltungsprogramm des „Murillo-Jahres“ bringt das Wesen dieses Künstlers und Wegbereiters der modernen Malerei in die wichtigsten Museen und auf die Plätze und Bühnen Sevillas. Möchten Sie mehr über die unerlässlichen Höhepunkte wissen?

Das Werk kehrt zurück in seine Heimatstadt

Das Museum der Schönen Künste richtet die erste Hommage an den andalusischen Künstler aus: „Murillo und die Kapuziner Sevillas“ ist vom 28. November 2017 bis zum 1. April 2018 zu sehen. Dieser Ausstellung folgt „Murillo und seine Spur in Sevilla“ mit einigen der originellsten Gemälden des Künstlers, „Murillo und die Kathedrale von Sevilla“ über das Verhältnis des Malers zur Kirche, und „Vergängliche Architektur“. Den Abschluss dieses Ausstellungsprogramms bildet die Werkschau „400. Geburtstag“ (29. November 2018 bis 17. März 2019) mit über 50 Stücken Murillos. Kurz: eine einmalige Gelegenheit, die Werke des spanischen Malers, die aus internationalen Pinakotheken zusammengetragen und in der Stadt am Guadalquivir gezeigt werden, kennenzulernen.

Streifzüge durch das Leben Murillos

Für wen fertigte Murillo seine Gemälde an? Welche Personen inspirierten ihn? Warum tauchen bestimmte Gegenstände in seinen Werken auf? Welche tiefe Bedeutung hat seine Malerei? Die „Murillo-Wege“ geben Antworten auf diese und andere Fragen. Diese Initiative ergänzt das touristische und kulturelle Angebot Sevillas in Form von zwei Touren: „Auf den Spuren Murillos“, ein Besuch der Gebäude, die der Maler am häufigsten besuchte bzw. für die er seine wichtigsten Werke schuf und „Die Blicke Murillos“, um die Themen zu begreifen, die im Mittelpunkt seines Schaffens standen. Der Maler wird in jedem Winkel der Stadt, der mit seinem Leben verknüft ist – z. B. mit Anspielungen und Dekorationen nach Art des 17. Jhs. – spürbar sein. Wie gesagt: Sevilla und Murillo sind die ideale Kombination für 2018!

Barockmusik und -kunst

Im Bereich Musik besucht der Barockzyklus „Unter dem Vorzeichen Murillos“ verschiedene Kirchen der Stadt mit Werken, die von Solisten und Musikgruppen der Stadt dargeboten werden. Internationale Gruppen L’Arpeggiata, Les Arts Florissants, Vocal Consort aus Berlin und Solisten und Dirigenten wie Dmitry Sinkowsky, Emma Kirkby, Paul Agnew oder Marco Beasly sind in dem Zyklus „Das Europa Murillos“ vertreten. Ein perfekter Anlass, um die Ohren zu spitzen und in Kapellen und anderen Bühnen mit hervorragender Akustik bester klassischer Musik zu lauschen.

Barockfeste

Unter dem Motto „Murillo und das amerikanische Sevilla“ wird im Stil der einstigen Indischen Flotte nachgefeiert. An emblematischen Orten der Stadt wie Casa de la Contratación, Puerta de la Aduana, dem Viertel La Carretería, der Brücke Puente de Barcas, La Sardina (dem heutigen El Barranco Markt), Las Atarazanas oder dem Goldturm sind Theateraufführungen zu sehen, die mit einem Konzert am Salzkai mit Lichtshow, Feuerwerk und Gewehrsalven abschließen. Ein Besuch in Sevilla auf den Spuren eines der wichtigsten Maler der spanischen Kunst gehört zu den größten Empfehlungen für 2018. Wollen Sie sich das entgehen lassen?


War Ihnen diese Information nützlich?



X Zu Mobilversion wechseln

X
Spain BarcelonaSevillaMadridMálagaCórdobaA CoruñaGranadaCádizValenciaHuescaMurciaLleidaLa RiojaLugoAlicante - AlacantCáceresPontevedraCastellón - CastellóGuipúzcoa - GipuzkoaVizcaya -VizkaiaKantabrienAsturienToledoBurgosJaénÁlava - ArabaLeónHuelvaTarragonaGironaSegoviaAlmeríaValladolidÁvilaCiudad RealZaragozaSalamancaNavarraTeruelZamoraCuencaBadajozAlbaceteOurensePalenciaGuadalajaraSoriaKanarische InselnBalearen
X
Baleares MallorcaIbizaMenorcaFormentera
X
Canarias LanzaroteLa PalmaTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLa GomeraEl Hierro