Wenn Sie Madrid besuchen und die Kultur lieben, schlagen wir Ihnen 11 Thementouren vor, die Sie zu den wichtigsten Zeugnissen der Kunst und der Wissenschaft der Stadt führen. 101 Meisterwerke erwarten Sie in ihren Museen und Bibliotheken.

Wissenschaft und Kunst gehen Hand in Hand, obwohl dies häufig nur auf den zweiten Blick deutlich wird. So kann beispielsweise ein Gemälde zahlreiche Bezüge zur Medizin enthalten, während Messinstrumente wie eine Uhr oder ein Astrolabium außer Präzisionsmechanismen kunstvoll gestaltete Gehäuse besitzen. Das vom Institut für Geschichte des Obersten Wissenschaftsrats (CSIC) koordinierte Projekt „101 Meisterwerke: Wissenschaft und Kunst in den Museen und Bibliotheken Madrids“ lädt Sie ein, diese Beziehung anhand von etwa hundert repräsentativen Exponaten des historischen und wissenschaftlichen Erbes der Region Madrid in Augenschein zu nehmen.

Die 101 auf verschiedene Institutionen der Region Madrid verteilten Werke erschließen sich im Rahmen von 11 Thementouren: Die Gesichter der Wissenschaft, Der Kosmos, Der menschliche Körper, Reise und Kommunikationen, Räume des Wissens, Die Messung der Welt und der Zeit, Exotismen, Infrastrukturen und Städtebau, Ingenieurskunst und Technik, Die Biodiversität sowie Kultur des Buches. Die Touren führen zu vielen repräsentativen Orten und halten einige überraschende Entdeckungen und Kuriositäten bereit.

Große Vielseitigkeit

Der Katalog der ausgewählten Werke ist sehr vielseitig und umfasst von Bildern und Zeichnungen über Keramik, Uhren und Bücher bis hin zu Mobiliar. Einige Beispiele sind der herrliche Himmelsglobus von Coronelli im Seefahrtsmuseum und die vergoldete Armillarsphäre in der Königlichen Bibliothek des Klosters von El Escorial, das einzige erhaltene der beiden Modelle dieser Art, die Antonio Santucci für Ferdinand I. von Medici anfertigte. Zudem besteht die Gelegenheit, so einmalige Bilder wie das „Vogelkonzert“ von Snyders im Prado-Museum, den „Frühling“ von Arcimboldo in der Königlichen Kunstakademie von San Fernando oder „Der Canal Grande, von San Vio aus gesehen“ von Canaletto im Museum Thyssen-Bornemisza zu sehen. Dazu kommen Werke wie das große Glasfenster des Sammlungssaals des Museums für Geologie und Bergbau und die Überdachung des Bahnhofs Delicias, heutiger Sitz des Eisenbahnmuseums und eines der repräsentativsten Beispiele der Eisenarchitektur des 19. Jahrhunderts. Keinesfalls fehlen dürfen in dieser künstlerisch-wissenschaftlichen Auswahl die Kodizes von Madrid I und II von Da Vinci, die in der Spanischen Nationalbibliothek aufbewahrt werden. Alle Informationen über die 101 ausgewählten Objekte, ihre Bedeutung, ihre Lokalisierung auf der Karte und ihren Aufbewahrungsort finden Sie auf der Website des Projekts (www.101obrasmaestras.com). Dort können Sie auch ein auf Spanisch und Englisch verfügbares eBook mit einem umfassenden Leitfaden zu allen Werken herunterladen.



Weitere Informationen



War Ihnen diese Information nützlich?






X Zu Mobilversion wechseln

X
Spain BarcelonaSevillaMadridCórdobaMálagaValenciaCádizA CoruñaGranadaHuescaCáceresKantabrienAlicante - AlacantMurciaLleidaGuipúzcoa - GipuzkoaCastellón - CastellóPontevedraAsturienLa RiojaVizcaya -VizkaiaGironaToledoÁlava - ArabaLugoJaénAlmeríaTarragonaBurgosHuelvaSegoviaZaragozaTeruelÁvilaSalamancaCiudad RealLeónValladolidBadajozCuencaZamoraNavarraOurenseSoriaPalenciaAlbaceteGuadalajaraKanarische InselnBalearen
X
Baleares MallorcaIbizaMenorcaFormentera
X
Canarias LanzaroteLa PalmaGran CanariaTeneriffaFuerteventuraLa GomeraEl Hierro