Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration






Kontaktdaten

Lage

Autonome Region:
Andalusien

Naturpark Sierra de Grazalema

  • x

    Biosphärenreservat, UNESCO-Anerkennung bestimmter Naturräume.

  • x

    Ökotourismus. CETS-Anerkennung (Europäischen Charta für Nachhaltigen Tourismus) bestimmter Naturräume.




Beschreibung

Spanische Tannen und spektakuläre Schluchten

Die Sierra de Grazalema liegt in den andalusischen Provinzen Cádiz und Málaga und beherbergt einen ansehnlichen Bestand an Spanischen Tannen, einer Baumart, die zum Wahrzeichen der dortigen Gebirgszüge geworden ist. Es handelt sich um eines der spektakulärsten Karstsysteme Spaniens mit tiefen Schluchten, Abgründen und dem weitläufigsten unterirdischen Fluss- und Höhlensystem Andalusiens. Das gesamte Gebiet des Naturparks Sierra de Grazalema wurde 1977 von der Unesco zum Biosphärenreservat erklärt.

Grazalema ist wie ein Gebirgsmassiv gegliedert und liegt zwischen den Provinzen Cádiz und Málaga. Sein Relief erreicht Höhen von 600 bis 1600 Metern über die umgebenden Täler und Niederungen. Es handelt sich um ein Gebiet mit ausgeprägtem Relief und engen Tälern wie der Klamm „Gargante Verde“, deren Felswände bis zu 400 Metern in die Höhe gehen. Eine wichtige Besonderheit von Grazalema sind die starken Niederschläge, die mit mehr als 2.000 Millimetern im Jahr zu den höchsten Werten Spaniens zählen. Ein weiteres Merkmal der Sierra sind die unterirdischen Grotten und Höhlensysteme, insbesondere der Komplex Hundidero-Gato, der als größte Höhle Andalusiens geführt wird, und die Höhle „Cueva de la Pileta“ mit ihren Spuren prähistorischer Besiedlung. In der Gegend wurden 10 Amphibienarten gezählt, 14 Reptilienarten, 136 Vogelarten und 42 Säugetierarten. Hervorzuheben ist eine der größten Fledermauskolonien im Höhlensystem Hundidero-Gato. Bezüglich der Vegetation muss die der tiefer liegenden Gebiete von der in den Höhenlagen unterschieden werden. Weiter unten wachsen vor allem Stein- und Korkeichen, Johannisbrotbäume, Weißdorn, Erdbeerbäume und Mastixsträucher. In den höheren Lagen gedeihen Portugiesische Eichen und Spanische Tannen.

Gemeinden

Cádiz (Andalusien)

Bosque, El, Grazalema


Touristische Serviceangebote und Aktivitäten im Park ansehen


Art des Naturraums
Biosphärenreservat, Naturpark

Fläche
53411 Hektar

Karte

Zugänge und Umgebung

Kulturelle Information

In der näheren Umgebung von Grazalema kann man die prähistorische Fundstätte Cueva de la Pileta (in Benaoján) besuchen, den Dolmen von La Giganta (am Pass Montejaque), die arabische Burg von Zahara und die römischen Ruinen von Ocuri. In den umliegenden Dörfern, die auch interessante Feste und Traditionen besitzen, gibt es viel kunsthistorisch und kulturell Sehenswertes.

Umweltinformation

Wichtige Vertreter der Fauna sind Gänsegeier, Steinadler, Wanderfalke, Milan und Mäusebussard sowie Säugetiere wie der Ichneumon, der Hirsch, der Iberiensteinbock und das Reh.

Besucherinformation

Zu erfahren bei den Besucherzentren.

Besucherzentren

Besucherzentrum: Cortes de la Frontera

Lage

Calle Jacaranda, 1; esquina con la avenida de la Democracia
Cortes de la Frontera (Málaga)

Kontaktdaten

Tel.:: [+34 952154599]


  • x

    Barrierefreiheit. Barrierefreie Umgebungen und Dienstleistungen in Spanien.

Öffnungszeiten

vom 01 Nov bis 30 Jun
Donnerstag
Von 10:00 bis 14:00


Freitag
Von 16:00 bis 18:00


Wochenende
Von 10:00 bis 14:00
Von 16:00 bis 18:00




vom 01 Jul bis 30 Sep
Donnerstag
Von 10:00 bis 14:00


Freitag
Von 19:00 bis 21:00


Wochenende
Von 10:00 bis 14:00
Von 16:00 bis 21:00




Besucherzentrum: El Bosque

Lage

Calle Federico García Lorca, 1
Bosque, El (Cádiz)

Kontaktdaten

Tel.:: [+34 956709733]


  • x

    Barrierefreiheit. Barrierefreie Umgebungen und Dienstleistungen in Spanien.

Öffnungszeiten

vom 01 Nov bis 30 Jun
Donnerstag
Von 10:00 bis 14:00


Freitag
Von 16:00 bis 18:00


Wochenende
Von 10:00 bis 14:00
Von 16:00 bis 18:00




vom 01 Jul bis 30 Sep
Donnerstag
Von 10:00 bis 14:00


Freitag
Von 19:00 bis 21:00


Wochenende
Von 10:00 bis 14:00
Von 16:00 bis 21:00




Von Montag bis Freitag
Von 10:00 bis 14:00
Von 17:00 bis 19:00


Samstag
Von 09:00 bis 14:00
Von 17:00 bis 19:00


Sonntag
Von 09:00 bis 14:00





X Zu Mobilversion wechseln