Kontaktdaten

Asociación Ruta del Vino de Yecla
Plaza Mayor s/n (Oficina de turismo)
30510  Yecla, Murcia  (Murcia)
turismo@yecla.es
www.rutadelvinodeyecla.com
Tel.:+34 968754104



Beschreibung

Die Weinstraße von Yecla bietet die Möglichkeit, anhand der Weinkultur und einzigartiger Erlebnisse diese Stadt in Murcia und seine touristischen Attraktionen zu entdecken. Die Besucher findet eine große kulturelle Vielfalt vor und kann Fiestas, Traditionen, Weinberge, alte Keltern und modernen Weingüter, Weinproben, Besichtigungen von Denkmälern und Naturstätten und vieles mehr genießen. All das, plus Service „à la carte“, denn der Reisende kann sich für eine bereits organisierte Tour entscheiden oder seine eigene Route entwerfen.

Wie sind die Weine?

Mehr als 6500 Hektar Rebflächen, eine einzigartige Rebsorte wie die Monastrell und eine Weinbautradition aus den Zeiten der Phönizier machen die Bedeutung der Weinstraße aus. Die Weine der Herkunftsbezeichnung Yecla haben sich durch neue Techniken und Technologien weiterentwickelt zu mehr Ausgewogenheit und Eleganz, ohne ihre Nuancen von Fruchtigkeit und Frische ihrer Hauptrebsorte einzubüßen. Sie zeichnen sich aus durch eine aromatische Komplexität, die ihrer hohen Qualität entspricht. Einmal in Yecla, können Sie zum Beispiel einen eleganten Macabeo zu den lokalen Tapas auswählen, oder aber einen intensiven rote Monastrell, der den typischen Gazpacho aus Yecla noch besser zur Geltung bringt.

Was hat die Gegend zu bieten?

Über 30 Betriebe, darunter Weingüter, Unterkünfte, Restaurants, Einkaufsmöglichkeiten, thematische Freizeitangebote, Weinstuben, Reisebüros und Touristeninformationsstellen erwarten Sie. Zur Auswahl stehen verschiedene Touren wie die Archäologische Route, die einen Besuch des reichen historischen Erbes von Yecla beinhaltet; die Route der Natur, die zu einer Reise durch die Landschaften der Gegend einlädt; die Kulturroute, um die Denkmäler und Kunstschätze der Stadt zu erkunden; und die Gastronomische Route, perfekt, um typische Gerichte probieren. Zudem stehen Bodegabesuche, Verkostungskurse und önologische Kurse auf dem Programm. Ein volles Programm mit Aktivitäten aus der Welt des Weins wie beispielsweise die Route des Weins und der Tapa (im April), die Önotouristische Gala des Jahres (Mai), das Weinlesefest (im September, mit dem traditionellen Traubenstampfen und Verkostung des ersten Mosts) oder der Europäische Tag des Tourismus (im November, mit der Rotwein-Nacht, dem önotouristischen Marathon und den „Jornadas de Vino y Cuchara“ zum Kosten der ersten Monastrell-Weine) erwartet Sie.

Anreise

Der direkteste Weg, um Yecla (im Nordosten der Region Murcia) zu erreichen, ist die Landstraße. Je nach Ausgangspunkt gibt es verschiedene Möglichkeiten: Von Valencia aus: Auf der A-7. Weiter über die A-35. Die Ausfahrt 11 nehmen und auf die N-344 in Richtung La Font de la Figuera wechseln. Die Abfahrt nach Yecla nehmen. Von Murcia aus: Fahrt auf der A-30, A-7. Die Ausfahrt 763 B nehmen und auf die A-30 in Richtung Molina de Segura/Albacete wechseln. In Richtung N-344 fahren (Anzeigen N-344 /Jumilla / Yecla / Valencia folgen). Die Abfahrt C-3223 nach Yecla / Pinoso nehmen. Von Madrid aus: Auf der M-23 fahren (Anzeigen Vicálvaro / R-3 / Valencia folgen). Weiter über die R-3. Wechsel auf die A-3 und später A-31. Die Ausfahrt 171 auf die N-344 in Richtung La Font de la Figuera / Caudete / Yecla nehmen. Die Abfahrt nach Yecla nehmen. Wer lieber mit dem Bus fährt: Yecla hat einen Busbahnhof, der die Stadt mit verschiedenen Städten Spaniens wie Jumilla , Murcia, Valencia und Barcelona verbindet. Zudem liegt Yecla etwa 80 Kilometer von der Stadt Alicante entfernt, über deren Flughafen Alicante-Elche viele internationale Verbindungen möglich sind.  

Serviceleistungen



WAS GIBT ES HIER IN DER NÄHE? (im Umkreis von 2 km)





Weinstädte

Bei einem Rundgang entpuppt sich Yecla als Stadt, die Geschichte atmet. Unverzichtbar sind die Plaza Mayor, der Concejo-Palast und der Palast Los Alarcos im Stil der Renaissance. Die islamische Vergangenheit kommt in der Archäologischen Fundstätte Hisn Yakka auf der Anhöhe Cerro del Castillo zutage. Zudem besitzt Yecla ein wahres Juwel des levantinischen Barock, die Kapelle Las Angustias in der Kirche San Francisco. Das 19. Jahrhundert verewigte sich im großen Theater Concha Segura. Das Palais Casa Palacio de los Ortega aus dem 18. Jahrhundert beherbergt das Stadtarchiv, das Archäologische Museum „Cayetano de Mergelina“ und das Museum der El-Greco-Repliken. Wer die Natur liebt, sollte es nicht versäumen, die Landschaften des Paseo de la Bandera und den magischen Berg Monte Arabí kennen zu lernen, der von großem archäologischem und paläontologischem Interesse ist. Jede Jahreszeit eignet sich für einen Besuch in Yecla, denn das Kultur- und Freizeitprogramm der Stadt ist das ganze Jahr über sehr umfangreich.



X Zu Mobilversion wechseln

X
Spain SevillaMadridCórdobaBarcelonaMálagaValenciaA CoruñaGranadaCáceresCastellón - CastellóLleidaLugoMurciaHuescaPontevedraVizcaya -VizkaiaLa RiojaCádizKantabrienAlicante - AlacantBurgosGuipúzcoa - GipuzkoaToledoAlmeríaAsturienJaénÁlava - ArabaTarragonaHuelvaÁvilaTeruelLeónZamoraZaragozaSalamancaCiudad RealGironaSegoviaNavarraBadajozCuencaValladolidOurenseSoriaPalenciaAlbaceteGuadalajaraKanarische InselnBalearen
X
Baleares MallorcaIbizaMenorcaFormentera
X
Canarias Gran CanariaLa PalmaLanzaroteTeneriffaLa GomeraFuerteventura