Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration





In welcher Gegend Spaniens ist es typisch?

Autonome Region:
Balearen

Baleares


Zubereitung

Zutaten

Zutaten für 4 Personen:500 g Seeteufel oder Zackenbarsch 4 große Tomaten 4 mittelgroße Kartoffeln 3 große grüne Paprika 1 Zwiebel 2 Knoblauchzehen reines Olivenöl Salz

Zubereitung

Fisch filetieren, frittieren und beiseite stellen. Es können auch Fischreste vom Vortag (gebraten, gekocht oder frittiert) benutzt werden, wobei jedoch immer Haut und Gräten entfernt werden müssen. Kartoffeln und Auberginen schälen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Auberginenscheiben salzen und eine Stunde in ein Nudelsieb legen, damit kein bitterer Beigeschmack bleibt. Anschließend mit Mehl panieren, frittieren und beiseite stellen. Paprika in lange Streifen schneiden und auf kleiner Flamme anbraten. Kartoffelscheiben frittieren, würzen und in eine runde eher tiefe Keramikform legen (circa 23 mm). Schichtweise abwechselnd frittierte Auberginen, gebratene Paprika und Fisch hineinlegen und den Vorgang wiederholen (Kartoffeln, Auberginen und Paprika). In der Zwischenzeit Zwiebel, gehackten Knoblauch und Tomaten (gehackt, ohne Haut und Samenkörner) in einer anderen Pfanne andünsten. Alles zusammen einige Minuten in Öl anbraten lassen und danach durch ein Trichtersieb streichen. Sauce über den Auflauf gießen und ein paar Minuten im Ofen backen.

Präsentation

Direkt in der Auflaufform heiß servieren, obwohl man dieses Gericht im Sommer üblicherweise kalt genießt. Mit Eierscheiben und gebratenem Paprika garnieren.

Weitere Informationen

Information des Rezepts

Kategorie:
erster Gang

Preis:
etwas teurer

Saison:
ganzjährig




Mehr typische Rezepte nach Jahreszeit


Das könnte Sie interessieren




X Zu Mobilversion wechseln