Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration




'Chilindrón'-Huhn (Hühnerschmortopf)



In welcher Gegend Spaniens ist es typisch?

Autonome Region:
Aragonien

Aragón


Zubereitung

Zutaten

Zutaten für 4 Personen:1 großes Huhn 200 g Serrano-Schinken aus Teruel 1 kg gehäutete reife Tomaten 1 große Zwiebel 2 große oder 4 kleine fleischige grüne Paprika 2 Knoblauchzehen 2 dl Olivenöl 1 kleines Glas Weisswein oder ein Schuss trockener Oloroso (Sherrywein aus Jerez) Pfeffer Salz

Zubereitung

Huhn in Stücke schneiden und Haut entfernen, damit das Gericht nicht allzu fettig wird. Danach zusammen mit dem gehackten Serrano-Schinken in einem Topf anbraten. Zwiebel und Knoblauch hacken sowie Tomaten und Paprika in Stücke schneiden, wobei Samenkörner und Stängel entfernt werden sollten. Alles zusammen in einer separaten Pfanne anbraten. Circa fünf Minuten gut mit dem Schaumlöffel umrühren. Anschließend dem Topf mit dem angebratenen Huhn und Serrano-Schinken beigeben. Auf kleiner Flamme ungefähr eine halbe Stunde, je nach der Größe der Hühnerstücke, garen lassen. Ab und zu umrühren, damit sich nichts anlegen kann. Nach 20 Minuten mit dem gewählten Wein ablöschen.

Präsentation

Wenn es sich um ein Tonbehältnis handelt, direkt im Topf servieren oder andernfalls auf einer Servierplatte anrichten. Als Beilage sollten auf jeden Fall Pommes frites in Würfelform oder gekochter Reis gereicht werden.

Weitere Informationen

Information des Rezepts

Kategorie:
erster Gang

Garzeit:
30 bis 60 Minuten

Preis:
etwas teurer

Nährwertangaben

Energie:
Hoch

Cholesterin:
Hoch

Kohlenhydrate:
Hoch

Einfach-Ungesättigte Fettsäuren:
Hoch

Vitamine C:
Hoch




Mehr typische Rezepte nach Jahreszeit


Das könnte Sie interessieren




X Zu Mobilversion wechseln