Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration





In welcher Gegend Spaniens ist es typisch?

Autonome Region:
Valencia

Comunidad Valenciana


Zubereitung

Zutaten

  Zutaten für 10 Personen: 1 kg Reis, 2 kg Hühnchen, 1 kg Kaninchen, 300 g Tomate, 500 g grüne Bohnen, 250 g frische Limabohnen (typische Bohnensorte für die Zubereitung der valencianischen Paella), 100 g Paprika (nach Geschmack), 2 Dutzend Schnecken (nach Geschmack), 3 dl Öl, einige Fäden Safran, ein Zweig Rosmarin (nach Geschmack), 6 g Paprikapulver, Salz und 3,5 l Wasser.

Zubereitung

Die Paellapfanne mit dem Öl erhitzen und darin das klein geschnittene Hühnchen und Kaninchen anbraten. Weiterbraten, bis rundherum ein goldgelber Farbton erreicht ist. Herausnehmen. Die Tomate enthäuten, entkernen, pürieren und 7-8 Minuten auf kleiner Flamme gemeinsam mit der klein geschnittenen Paprika schmoren. Wenn das „sofrito“ fast gar ist, leicht salzen, das Fleisch und das Paprikapulver hinzufügen und erneut vorsichtig braten. Mit Wasser bedecken und köcheln lassen. Die Garzeit hängt von der Konsistenz des Fleischs ab. Wenn es sich um Hühnchen und Kaninchen aus Freilaufhaltung handelt, genügen etwa 30-35 Minuten. Zehn Minuten vor Beendigung der geschätzten Garzeit die grünen Bohnen und Limabohnen hinzufügen, damit sie weich werden. Jetzt eventuell auch die bereits gesäuberten Schnecken hinzufügen. Am Ende der Garzeit mehr heißes Wasser hinzufügen und weitere 3-4 Minuten garen. Den Safran und den Rosmarinzweig hinzufügen, erneut mit Salz abschmecken und weitere 5 Minuten garen. Den Reis gleichmäßig einstreuen und 5-6 Minuten auf großer Flamme kochen. Das Feuer nach und nach kleiner stellen. Nach Beendigung der Garzeit einige Minuten ruhen lassen, damit der Reis die restliche Flüssigkeit aufsaugen kann.

Eine weitere Version ist die gemischte Paella, serviert mit Zutaten wie Miesmuscheln, Garnelen, Langschwanzkrebsen, Kaisergranat oder Kalmar.

Präsentation

Serviert wird nach 5-6 Minuten Ruhezeit in der Paellapfanne selbst.

Weitere Informationen

Information des Rezepts

Kategorie:
Erster Gang

Garzeit:
45 Minuten

Preis:
Niedrig

Saison:
Ganzjährig

Nährwertangaben

Energie:
Medio

Cholesterin:
Bajo

Gesättigte Fettsäuren:
Alto

Kohlenhydrate:
Alto

Proteine:
Alto

Folsäure:
Alto




Für dieses Rezept wäre ideal...



Mehr typische Rezepte nach Jahreszeit


Das könnte Sie interessieren




X Zu Mobilversion wechseln