'Escabechados castellanos' (Mariniertes aus Kastilien)



In welcher Gegend Spaniens ist es typisch?

Castilla y León


Zubereitung

Zutaten

Zutaten für 4 Personen: ½ kg Fisch, Geflügel oder Wild 2 Zwiebeln 4 Knoblauchzehen 8 Essiggürkchen 6 schwarze Pfefferkörner Oregano 1 Zweig Thymian ¾ l Olivenöl ¼ l Weinessig Salz

Zubereitung

Das jeweilige Stück waschen, salzen und in vier Stücke teilen. Die Teile in eine Tonschüssel legen, mit den in grobe Stücke geschnittenen Zwiebeln und den Knoblauchzehen und den in Öl und Essig zerdrückten Gewürzen bedecken. Eine halbe Stunde auf kleiner Flamme kochen, wenn es sich um Kleinwild handelt, bzw. eine viertel Stunden bei einem großen Fisch. Von alleine abkühlen lassen.

Präsentation

Wenn das Gericht nicht gleich gegessen wird, mit der Marinade bedeckt in einem Keramik- oder Glasgefäß aufbewahren. Zusammen mit der Zwiebel und den Gürkchen und mit einem Brunnenkresse- oder Endiviensalat servieren.

Weitere Informationen

Information des Rezepts

  • Kategorie: Zweiter Gang
  • Garzeit: 15- 30 Minuten
  • Preis: Mittel
  • Saison: Ganzjährig

Nährwertangaben

  • Energie: Niedrig
  • Cholesterin: Niedrig
  • Einfach-Ungesättigte Fettsäuren: Hoch



Mehr typische Rezepte nach Jahreszeit


Das könnte Sie interessieren




X Zu Mobilversion wechseln

X
Spain SevillaMadridMálagaCórdobaA CoruñaHuescaBarcelonaGranadaCádizValenciaCastellón - CastellóLleidaCáceresMurciaLa RiojaPontevedraAsturienAlicante - AlacantKantabrienVizcaya -VizkaiaLugoGuipúzcoa - GipuzkoaBurgosJaénAlmeríaToledoTarragonaÁlava - ArabaTeruelÁvilaHuelvaLeónCiudad RealGironaZaragozaZamoraSalamancaSegoviaBadajozNavarraCuencaValladolidPalenciaSoriaOurenseAlbaceteGuadalajaraKanarische InselnBalearen
X
Baleares IbizaMallorcaMenorcaFormentera
X
Canarias LanzaroteLa PalmaTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLa GomeraEl Hierro