In welcher Gegend Spaniens ist es typisch?

Castilla y León


Beschreibung

Dieses Gebäck wird in alter Tradition nach Hausmacher Art hergestellt und auch 'Rosco de Bodas salmantino' oder 'Dulce de Esponsales' genannt.

Seit dem goldenen Zeitalter Spaniens ist dieses Gebäck üblicher Bestandteil von Feiern und Banketten. Das sehr lockere Biskuitgebäck wird für gewöhnlich in Schokolade getaucht. Es hat die Form eines Kranzkuchens mit rund 20 cm Durchmesser und glatter Oberfläche. Seine Zutaten sind Mehl, Zucker, Eier und Backpulver. Dieser Kuchen ist fester Bestandteil von Hochzeiten und anderen traditionellen Feiern. Nach ihm wurde sogar ein typischer Tanz des Landstrichs Salamanca benannt, den man rund um einen Tisch tanzt, auf dem sich der Bollo Maimón befindet. Von diesem Brauch stammt die Bezeichnung 'bailar la rosca' (den Kranzkuchen tanzen) ab.

Weitere Informationen

Produktinformation

  • Art des Produkts: Andere
  • Saison: Ganzjährig.
  • Herkunft: Typisches Produkt der gesamten Provinz Salamanca. Auch in ein paar Dörfern der Provinzen Zamora und León ist er bekannt.
  • Empfohlenes Getränk: Likörweine.
  • Einkaufsratgeber: Bollo Maimón ist in Konditoreien und Bäckereien der Provinz Salamanca erhältlich.
  • Rezepte: 'Bollo maimón' (Biskuitkranz)

Nährwertangaben

  • Energie: Hoch
  • Cholesterin: Mittel
  • Bemerkungen: Reich an Lipiden und Kohlehydraten.



Das könnte Sie interessieren




X Zu Mobilversion wechseln

X
Spain SevillaMadridCórdobaBarcelonaMálagaValenciaA CoruñaGranadaCáceresCastellón - CastellóLleidaLugoMurciaHuescaPontevedraVizcaya -VizkaiaLa RiojaCádizKantabrienAlicante - AlacantBurgosGuipúzcoa - GipuzkoaToledoAlmeríaAsturienJaénÁlava - ArabaTarragonaHuelvaÁvilaTeruelLeónZamoraZaragozaSalamancaCiudad RealGironaSegoviaNavarraBadajozCuencaValladolidOurenseSoriaPalenciaAlbaceteGuadalajaraKanarische InselnBalearen
X
Baleares MallorcaIbizaMenorcaFormentera
X
Canarias Gran CanariaLa PalmaLanzaroteTeneriffaLa GomeraFuerteventura