In welcher Gegend Spaniens ist es typisch?

Castilla-La Mancha


Beschreibung

In Kastilien-La Mancha werden viele Süßwaren hergestellt. Auch wenn das Marzipan aus Toledo wohl das bekannteste Produkt sein dürfte, gibt es eine breite Palette an Konditorprodukten, darunter die Bizcochá, ein Dessert, das sehr typisch für Alcázar de San Juan und sein Umland ist.

Der Ursprung der Bizcochá ist etwas ungewiss. Er wird jedoch dem Klarissinnen-Orden zugeschrieben, der dieses Gebäck in der Mancha schon seit langer Zeit zubereitet. Die Bizcochá ist ein Kuchen auf der Grundlage von Eiern, Mehl und Öl, der in Milch mit Vanille, Zucker und Zimt eingeweicht wird. Die Gewürze wie Vanille und Zimt verleihen ihr ihren besonderen Geschmack.

Weitere Informationen

Produktinformation

  • Art des Produkts: Andere
  • Saison: Dieses Produkt wird das ganze Jahr über gegessen, besonders jedoch während der Karwoche.
  • Herkunft: Dieses Gebäck stammt aus Kastilien-La Mancha und ist in all seinen Provinzen zu finden.
  • Rezepte: 'Bizcochada' (Brötchen)

Nährwertangaben

  • Energie: Hoch
  • Cholesterin: Niedrig
  • Bemerkungen: Reich an Kohlehydraten.



Mit diesem Produkt können Sie...



Das könnte Sie interessieren




X Zu Mobilversion wechseln

X
Spain SevillaMadridMálagaCórdobaBarcelonaValenciaA CoruñaCádizHuescaGranadaGuipúzcoa - GipuzkoaMurciaAlicante - AlacantCáceresLleidaLa RiojaAsturienCastellón - CastellóPontevedraKantabrienVizcaya -VizkaiaToledoLugoÁlava - ArabaJaénBurgosAlmeríaTarragonaÁvilaHuelvaLeónGironaTeruelCiudad RealSegoviaSalamancaZaragozaBadajozNavarraCuencaValladolidZamoraPalenciaSoriaAlbaceteOurenseGuadalajaraKanarische InselnBalearen
X
Baleares MallorcaIbizaMenorcaFormentera
X
Canarias LanzaroteLa PalmaFuerteventuraGran CanariaTeneriffaLa GomeraEl Hierro