Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration





In welcher Gegend Spaniens ist es typisch?

Autonome Region:
Kastilien-La Mancha



Beschreibung

Safran ist ein Gewürz mit tiefer Verwurzelung sowohl in der Wirtschaft als auch in der Kultur der Region Kastilien-La Mancha; man sollte ihn nicht als ein beliebiges landwirtschaftliches Produkt sehen, sondern als Teil des historischen und kulturellen Erbes der Region, der geschützt und erhalten wurde. Seit dem 17. März 2001 verfügt dieser Safran über eine geschützte Herkunftsbezeichnung (D.O.).

Die Pflanze stammt ursprünglich aus Zentralasien und wurde von den Mauren, die große Gewürzkenner waren, auf der Iberischen Halbinsel eingeführt. Sie wurde zu einem vom Großbürgertum des maurischen Andalusiens monopolisierten Gewürz. Seit Ankunft des Safrans in der Mancha wird er dort angebaut. Erwähnenswert ist die besondere Sorgfalt, die der Anbau, die Ernte (die manuell durchgeführt wird) und das Zupfen der Safranblüten verlangen, um dieses geschätzte Gewürz zu erhalten. Safran besteht aus den getrockneten Blütennarben der Safranpflanze 'Crocus sativus'. Er wird als Gewürz verwendet und verleiht den Gerichten eine charakteristische gelbe Farbe, einen leicht bitteren Geschmack sowie ein exotisches Aroma. Safran aus der Mancha unterscheidet sich von anderem dadurch, dass seine roten Narben über die Blüte herausragen und dass sein Griffel sehr kurz ist. Safran aus der Mancha mit Herkunftsbezeichnung (D.O.) ist immer Safran der letzten Ernte, denn mit den Jahren verliert er an Qualität. Außerdem wird er nur in ganzen Fäden, niemals gemahlen verkauft. Die Fäden sind flexibel, kräftig und leuchtend rot.

Weitere Informationen

Produktinformation

Art des Produkts:
Gemüse

Saison:
Die Ernte der Safranblüten beginnt Mitte Oktober. Die Narben werden getrocknet und das Produkt ganzjährig vertrieben und konsumiert. Es empfiehlt sich, das Gewürz gut verschlossen an einem trockenen und kühlen Ort aufzubewahren, damit es seine Eigenschaften behält.

Herkunft:
Die durch die Herkunftsbezeichnung (D.O.) Safran aus der Mancha geschützte Erzeugergegend umfasst verschiedene Gemeinden der Provinzen Toledo, Cuenca, Ciudad Real und Albacete.

Rezepte:
Paella

Nährwertangaben

Energie:
Niedrig

Cholesterin:
0




Mit diesem Produkt können Sie...



Das könnte Sie interessieren




X Zu Mobilversion wechseln