Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration





Lage

Autonome Region:
Galicien

Provinz / Insel:
Pontevedra

Pontevedra

In der Region Galicien im Nordwesten Spaniens gelegen. In der Provinz Pontevedra findet man in unmittelbarer Nachbarschaft sowohl Gebirge als auch Meer, nämlich die Küste der Rías Baixas. Unter den vielen Naturschönheiten und Aussichtspunkten auf die Rías ist besonders der Nationalpark Islas Atlánticas mit seinen wundervollen Stränden hervorzuheben. Es empfiehlt sich, der Route der Romanik zu folgen, die typischen, pazos genannten Landgüter sowie Orte wie Marín mit seinen megalithischen Monumenten, Vilaboa und Poio mit ihren Felsritzungen und La Guardia, Sanxenxo, Cambados oder Illa de Arousa mit ihren herrlichen Stränden kennen zu lernen. Keinesfalls auslassen darf man auch die Provinzhauptstadt Pontevedra und ihren alten Stadtkern. Die Traditionen dieser Region spiegeln sich in ihren Festen wider. Interessante Beispiele dafür sind das Wildpferdetreiben „Rapa das Bestas“ in Sabucedo und die Wikingerwallfahrt in Catoira, die zu Feiern von Internationalem Touristischen Interesse erklärt wurden. Hinsichtlich der Gastronomie der Provinz Pontevedra sind vor allem die Meeresfrüchte weithin bekannt (besonders geehrt mit Festen wie dem Meeresfrüchte-Fest von O Grove), immer in Begleitung des charakteristischsten Weins der Gegend, dem Albariño, der auch im Mittelpunkt der Weinstraße der Rías Baixas steht.



Touristische Reiseziele





Unerlässlich


X Zu Mobilversion wechseln