Lage

Formentera

Die Strände und Buchten dieser Baleareninsel sind bekannt für ihren feinen, weißen Sand und ihr türkisblaues Wasser und eignen sich perfekt zum Abschalten. Die Küstenlandschaft ist von kleinen Ortschaften, natürlichen Häfen und wunderschönen Leuchttürmen wie die von La Mola und Cap de Barbaria geprägt.Das Innere der Insel zeichnet sich durch bezaubernde Winkel und Landschaften wie Süß- und Salzwasserseen, Höhlen, Wacholder- und Pinienwälder aus. Zudem erwarten den Besucher drei historische Ensembles: Sant Francesc Xavier, Sant Ferran de ses Roques und El Pilar de la Mola.Jene, die während des Urlaubs gerne aktiv sind, können einen Ausflug zum Naturpark Les Salines machen, Tauchen, Kajakfahren, Ausreiten oder eine der über 30 grünen Routen der Insel bewandern.Und wenn es ums Shoppen geht, dürfen Sie sich die berühmten Kunsthandwerkmärkte der Insel (z. B. in La Mola oder Sant Ferran) nicht entgehen lassen. Feinschmecker kommen mit der traditionellen Gastronomie auf ihre Kosten. Einige der bekanntesten Produkte aus Formentera sind getrockneter Fisch (Peix sec), flüssiges Salz, Frischkäse und Kräuterschnaps.