Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration





Lage

Autonome Region:
Kastilien-La Mancha

Provinz / Insel:
Cuenca

Cuenca

   

Im Landesinnern von Spanien befindet sich im Nordosten der Region Kastilien-La Mancha die Provinz Cuenca. Die Provinzhauptstadt ist Cuenca, deren befestigte Altstadt von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Dort findet in der Osterwoche die Woche der Religiösen Musik statt, die als wertvoll für den internationalen Tourismus eingestuft wurde. Die Landschaft der Provinz ist voller Gegensätze: von der charakteristischen Ebene der Mancha bis zu den gebirgigsten Regionen von Kastilien-La Mancha. Davon bekommt man einen guten Eindruck, wenn man die zu Cuenca gehörenden Bezirke der Alcarria, der Mancha, der Manchuela und der Serranía besucht. In der Provinz gibt es auch einen Naturpark. Cuenca hat einige der ältesten Höhlenkunstzeugnisse Spaniens zu bieten. Diese gehören zum Höhlen- und Felskunstensemble des spanischen Mittelmeerraums, der von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde.
 



Touristische Reiseziele





Unerlässlich


X Zu Mobilversion wechseln