Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration





Lage

Autonome Region:
Andalusien

Provinz / Insel:
Almería

Almería

Im Südwesten Spaniens in Andalusien liegt Almería mit der gleichlautenden Provinzhauptstadt Almería. Die 200 Küstenkilometer der Provinz werden vom Mittelmeer umspült. Ihre Natur zeichnet sich durch den Kontrast von Meer und Wüste aus, doch befindet sich dort auch eines der fruchtbarsten Gemüseanbaugebiete des europäischen Kontinents. Besonders hervorzuheben sind die Naturparks Sierra María-Los Vélez mit seiner Burg und Cabo de Gata-Níjar mit langen, unberührten Stränden und Steilküsten. Kunsthistorisch besonders interessant sind die archäologischen Fundstätten mit Beispielen wie den Höhlenmalereien von Los Vélez und der phönizischen Siedlung von Villaricos. Unverzichtbar auch ein Besuch der Provinzhauptstadt Almería sowie der Kulissenstädte der Region, in denen bereits über 200 Filme und Serien gedreht wurden. Die regionale Gastronomie umfasst sowohl Produkte aus dem Meer als auch landwirtschaftliche Erzeugnisse wie beispielsweise Paprika und das daraus hergestellte Gewürzpaprika.



Touristische Reiseziele





Unerlässlich