Lage

Barcelona

Kunst und Museen an der Küste

Die Altstadt von Vilanova bewahrt noch heute den ursprünglichen Verlauf der mittelalterlichen Stadtmauer. Von den Bauwerken des Ortes sind besonders die Pfarrei Santa María de la Geltrú mit ihrem polychromen Holzretabel aus dem 18. Jahrhundert und die Kirche Sant Gervasi, das Haupttheater, das Eisenbahnmuseum und das Bibliotheksmuseum Víctor Balaguer aus dem Jahr 1884 zu nennen, in dem bedeutende Exemplare katalanischer Malerei des 19. und 20. Jahrhunderts zu sehen sind. Ebenfalls zu erwähnen sind das Gebäude „Casa Cabanyes“ und das Museum Can Papiol, ein Herrenhaus aus dem 19. Jahrhundert, das zu einer Reise durch die Zeit einlädt. Der Küstenort ist während der Sommersaison ein bedeutendes Fremdenverkehrsziel. Der starke Andrang von Touristen hat zur Schaffung zahlreicher Bars, Restaurants, Nachtlokale und Geschäfte geführt. Vilanova i la Geltrú verfügt zudem über ein breites Angebot an Freizeit- und Sportaktivitäten wie Tauchen, Segeln oder Reiten.

Weitere Informationen über das Reiseziel bei:
http://www.vilanovaturisme.cat/en




Karte/Lokalisierung


X Zu Mobilversion wechseln