Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration



Lage

Autonome Region:
Andalusien

Provinz / Insel:
Sevilla

Sevilla

Die Stadt Utrera überrascht ihre Gäste mit ihrer bedeutenden Vergangenheit und ihren Kunstschätzen. Sie liegt 35 km von Sevilla entfernt und ist einer der wichtigsten Orte der Provinz. Ein Rundgang durch die Straßen macht deutlich, dass es viele Stammhäuser, Kirchen und Klöster gibt. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten zählen die Burg und die Pfarrkirche Santiago el Mayor aus dem 13. Jahrhundert, deren Tor Puerta del Perdón im isabellinischen Stil besonders bemerkenswert ist. Ferner die gotische Kirche Santa María de la Mesa aus dem 15. und 16. Jahrhundert, die Wallfahrtskapelle Consolación, das aus dem 16. Jahrhundert stammende Kloster Purísima Concepción, das zum Historischen Baudenkmal erklärt wurde, sowie das Arias-Saavedra-Haus und das Riarola-Haus, das auch El Niño Perdido genannt wird. Im Gemeindegebiet liegt das Naturschutzgebiet Complejo Endorreico de Utrera, das aus den Lagunen Alcaparrosa, Arjona und Zarracatín besteht.




Unerlässlich



Karte/Lokalisierung