Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration



Lage

Autonome Region:
Katalonien

Provinz / Insel:
Barcelona

Barcelona

Sant Cugat del Vallès befindet sich nur wenige Kilometer von Barcelona entfernt in der Gegend Vallès Occidental. Der Ort ist eingebettet in eine wunderschöne Naturlandschaft und besitzt interessante Sehenswürdigkeiten, wie z.B. ein altes Benediktinerkloster. Sant Cugat erstreckt sich über eine weite Flussebene, die durch die Gebirgsketten Sierra de Collserola und Sierra de Galliners begrenzt wird. Zwar gibt es archäologische Funde aus der Gegend, die man der Zeit zwischen 2000 und 1500 v. Chr. zuordnet; der Ursprung der Stadt geht jedoch auf die römische Festung Castrum Octavianum (4. Jh. n. Chr.) zurück. Über diesem Heereslager wurde später das Benediktinerkloster Sant Cugat errichtet, das als bedeutendstes Baudenkmal der Stadt gilt. Der Bau besteht aus einer Kirche (12.-14. Jh.) und einem herrlichen romanischen Kreuzgang, der aus dem ausgehenden 12. Jahrhundert stammt. Hervorzuheben sind auch der Kapitelsaal, der Palast und der im Renaissance-Stil gehaltene obere Kreuzgang. Im Schutze des Klosters entstand eine bedeutende landwirtschaftliche Siedlung mit zahlreichen Gehöften, die man noch heute bewundern kann, z.B. Can Rabella (14. Jh.), Can Bellet (16. Jh.) und La Torre Blanca (17. Jh.). Sant Cugat besitzt auch zahlreiche Kapellen, welche auf den gesamten Gemeindebezirk verteilt sind: Sant Adjutori, Sant Crist de Llaceres, Santa Maria de Campanyà, usw. Sehenswert sind auch die mittelalterliche Burg Castell de Canals und die gotische Brücke Can Vernet. Aus der jüngeren Vergangenheit kann man in der Stadt wunderschöne Exemplare der modernistischen Architektur bewundern, darunter die Casa Armet, ein Werk von Ferrán Romeu, und die Casa Lluch von Eduard Maria Balcells. Sant Cugat del Vallès ist ein Paradies für Naturliebhaber. Die grüne Lunge der Stadt ist der mitten im Zentrum gelegene Parque Central. In unmittelbarer Nähe befindet sich auch der Collserola-Park, der als einer der größten Stadtparks der Welt gilt. Von der Stadt aus bieten sich interessante Routen an, wie z.B. die Route, die von Can Borell durch eine idyllische Landschaft aus Wäldern und grünen Flussauen bis zur romanischen Wallfahrtskapelle Sant Medir führt.




Unerlässlich



Karte/Lokalisierung