Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration



Lage

Autonome Region:
Kastilien-León

Provinz / Insel:
Segovia

Segovia

Das Dorf liegt etwa 75 Kilometer von Segovia entfernt in einer schönen Berglandschaft. Aus architektonischer Sicht zeichnet sich dieser Ort durch seine typischen Gebirgshäuser und vor allem seinen originellen Plaza Mayor aus. Die Altstadt wurde unter Denkmalschutz gestellt.

Bei einem Bummel durch Riaza ist es fast unmöglich, nicht auf seinen Plaza Mayor zu gelangen, denn dort laufen alle Straßen des Ortes zusammen. Auffällig ist die elliptische Form des Platzes, aber auch die halbrunden Stufenreihen mit schmiedeeisernem Geländer, die Laubengänge mit langen Balkonen und die uneinheitliche Höhe der Gebäude. Ganz in der Nähe befindet sich die Kirche Nuestra Señora del Manto im Stil der Renaissance, die allein schon aufgrund ihres 33 Meter hohen Glockenturms beeindruckt. Zum Ort gehören auch interessante Kapellen in diversen Parks und Grünflächen, darunter beispielsweise San Juan, San Roque und Hontanares. Jedem Besucher fällt sicher die Bauweise der traditionellen Wohnhäuser auf: normalerweise zweigeschossig mit Holzsimsen, Galerien und vorkragenden Balkonen. Aus gastronomischer Sicht ist Riaza berühmt für sein im Holzofen geschmortes Lamm, sein Spanferkel und das Fleisch vom Rost. Von Riaza aus lohnt sich auch ein Abstecher in den nur neun Kilometer entfernt gelegenen Buchenwald von Pedrosa. Im Winter bietet sich das nahe gelegene Skigebiet La Pinilla zum Skilaufen an.




Karte/Lokalisierung


X Zu Mobilversion wechseln