Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration



Lage

Autonome Region:
Valencia

Provinz / Insel:
Castellón - Castelló

Castellón-Castelló

In den Ausläufern der Gebirgskette Sierra Espadán ist Onda gelegen, eine historische Stadt im Landesinneren der Provinz Castellón, die bedeutende Sehenswürdigkeiten beherbergt und auf eine langjährige Tradition der Keramikherstellung zurückblickt.Das bereits zu Zeiten der Iberer (6.-1. Jh. v. Chr.) besiedelte Orlanda erreichte seine Blütezeit im Mittelalter. Aus jener Zeit der Maurenherrschaft (10.-13. Jh.) stammt auch die Struktur der Altstadt, welche zum kunsthistorischen Denkmalensemble und Kulturgut erklärt wurde. Eine Burg mit 300 Türmen bildet den Mittelpunkt des historischen Stadtkerns, in dem man die von einem Bogengang umgebene Plaza del Almudín und das Sant Pere Portal bewundern kann. Hervorzuheben sind auch die Kirche Iglesia de la Sangre, welche im 13. Jahrhundert von den Tempelrittern errichtet wurde, sowie die zahlreichen Wallfahrtskapellen, auf die man in allen Straßen stößt. Nicht zu vergessen sind die beiden Museen der Stadt: das Naturwissenschaftliche Museum El Carmen (Museo de Ciencias Naturales) und das Valencianische Keramikmuseum (Museo Valenciano de la Cerámica), das die langjährige Tradition der Keramikherstellung der Stadt behandelt.




Karte/Lokalisierung