Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration



Lage

Autonome Region:
Murcia

Provinz / Insel:
Murcia

Murcia

Der Ort und der Hafen Mazarrón an der Costa Cálida in der Region Murcia bieten dem Besucher ein reiches kunsthistorisches Erbe und ein interessantes Freizeitangebot an der Mittelmeerküste. Die letzten Ausläufer der Sierra de la Almenara, ein Gebiet, in dem schon die Karthager Bergbau trieben, schützen die Bucht von Mazarrón. Mehr als 35 Kilometer Strände, unberührte Buchten und steinige Meeresböden sind ein idealer Ort zum entspannten Sonnenbaden, zur Ausübung von Wassersport, zum Tauchen und zum Genuss der lokalen Gastronomie. Im Hafen kann sich der Besucher im Fischereihafen und der Fischbörse ein Bild von den Meerestraditionen des Ortes machen. Einen tiefen Einblick gewährt auch ein Besuch des Museums der römischen Salzfischfabrik, das Teile einer großen Anlage aus dem 4. und 5. Jahrhundert zeigt, die Fisch durch Einsalzen haltbar machte. Ganz in der Nähe liegen auch die Verteidigungstürme von La Cumbre und Los Caballos. Die Erosionslandschaft von Bolnuevo, wo Wind und Wasser den Sandstein bizarr geformt haben, ist ebenfalls unbedingt einen Besuch wert. Drei Kilometer landeinwärts liegt der eigentliche Ort Mazarrón. Dort sind vor allem die Artesonado-Decke im Mudéjar-Stil der Kirche San Andrés, das Kloster La Purísima und die Ruinen der Burg von Los Vélez hervorzuheben. Die wirtschaftliche Blüte zu Anfang des 20. Jahrhunderts begünstigte die Entstehung schöner Bauten im Modernisme-Stil Murcias, beispielsweise das Rathaus von Mazarrón und der Alte Kulturverein.




Unerlässlich



Karte/Lokalisierung


X Zu Mobilversion wechseln