Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration



Lage

Autonome Region:
Katalonien

Provinz / Insel:
Barcelona

Barcelona

Das im Gebiet Maresme, in der Provinz Barcelona, gelegene Mataró besitzt eine lange Geschichte, die bis in die Römerzeit zurückreicht. Ihr Sporthafen und ihr Strand sind nur zwei der touristischen Reize dieser wunderschönen Küstenstadt. Das im Aufschwung begriffene Mataró besitzt einen bedeutenden Industrie-, Handels- und Tourismussektor. Die Stadt blickt auf eine lange Geschichte zurück, die ihren Anfang mit dem römischen Platz Lluro nahm. In jene Zeit wird man an der archäologischen Fundstätte Torre Llauder zurückversetzt, wo man die Reste einer typischen Stadt aus dem 1. bis 3. Jh. n. Chr. besichtigen kann. Ihre Geschichte ist jedoch von anderen Meilensteinen geprägt, z.B. vom Bau im Jahre 1848 der ersten Eisenbahnlinie der Iberischen Halbinsel, die Barcelona und Mataró verband. Die Altstadt Matarós wird von einer Stadtmauer aus dem 16. Jahrhundert umgeben. In ihrem Zentrum erhebt sich die Santa María Basilika aus dem 15. Jahrhundert, welcher im 19. Jahrhundert eine mittelalterliche und neuromanische Fassade hinzu gefügt wurde. Die Riera und die Rambla sind heute die wichtigsten Einkaufsstraßen der Stadt. Dort stößt man auch auf bekannte Gebäude wie das Rathaus, welches im 17. Jahrhundert errichtet wurde, wobei später jedoch architektonische Elemente anderer Stilrichtungen hinzu gefügt wurden. An der Plaza de Santa Anna, die diese beiden Einkaufsstraßen verbindet, kann man die gleichnamige Barockkirche besichtigen. Interessant sind auch die Casa de les Caputxines aus dem 18. Jahrhundert und das Lokale Museum des Maresme (Museo Comarcal del Maresme), welches in einem Renaissance-Gebäude untergebracht ist. Der Jugendstil ist in Mataró durch die Werke des Architekten Josep Puig i Cadafalch, der in dieser Stadt geboren wurde, vertreten. Von ihm stammt beispielsweise die Casa Coll i Regàs, eines der Wahrzeichen der Stadt. Die Hauptstadt des Maresme-Gebiets ist eine Stadt, die dem Meer zugewandt ist. Dort findet man touristisch äußerst reizvolle Plätzchen. Die breite Strandpromenade verläuft parallel zum Strand, welcher die perfekten Voraussetzungen und Einrichtungen bietet, um das Bade- und Wassersportvergnügen im Sommer optimal genießen zu können. Die langjährige Seemannstradition Matarós spiegelt sich im Sporthafen der Stadt wider, der als einer der bedeutendsten der Gegend gilt. Dort findet man eine Vielzahl von Geschäften und Restaurants, die den Hafen in ein großes Einkaufs- und Freizeitzentrum verwandeln.




Unerlässlich



Karte/Lokalisierung


X Zu Mobilversion wechseln