Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration



Lage

Autonome Region:
Valencia

Provinz / Insel:
Alicante - Alacant

Alicante-Alacant

Die Seemannstradition lebt in Villajoyosa jedes Jahr im Sommer wieder auf, wenn die Ankunft der Mauren am Hafen und ihr Kampf gegen die Christen nachgespielt wird. Von der Hauptstadt der Marina Baixa, Villajoyosa (La Vila Joiosa), die auch als "La Vila" bekannt ist, kann man bereits die Gipfel der Bergketten Aitana und Puig Campana erkennen. Diese natürliche Barriere schützt den Bezirk vor den Nordwinden, so dass man sich dort das ganze Jahr über an angenehmen Temperaturen erfreuen kann. Die befestigte, am Fluss Amadorio gelegene Altstadt besitzt eine wunderschöne Küstenfront mit bunt gestrichenen Häusern. Die bunten Farben halfen einst den Seeleuten, die Häuser bereits von weitem ausmachen zu können. In der gotischen Pfarrkirche Nuestra Señora de la Asunción kann man ein interessantes Barockretabel bewundern. Wenn man gegen Abend zum Hafen geht, hat man die Möglichkeit, eine lebhafte Auktion mitzuerleben, bei der der Tagesfang, Fisch und Meeresfrüchte, versteigert wird. La Vila besitzt Strände von insgesamt dreieinhalb Kilometer Länge. Die nächstgelegenen sind Playa del Centro und Playa Paradís. Am Strand Playa de Torres mit seinem kristallklaren Wasser befinden sich die archäologisch bedeutenden Türme Torre de la Cruz und Torre de Sant Joseph; letzterer ist auch als Torre de Hércules (Herkulesturm) bekannt. Die Schokoladenherstellung ist in Villajoyosa ebenso traditionsreich wie berühmt. Die lokalen Fabriken bieten gerne Führungen für Besucher an.

Weitere Informationen über das Reiseziel bei:
http://www.villajoyosa.com/sites/lavilaturistica/




Unerlässlich



Karte/Lokalisierung



X Zu Mobilversion wechseln