Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration



Lage

Autonome Region:
Katalonien

Provinz / Insel:
Lleida


Abenteuersport und historische Vergangenheit

Das am Fluss Noguera Pallaressa gelegene La Pobla de Segur zählt zu den geschichtsträchtigsten Orten der Pyrenäen in der Provinz Lérida. Die Straßen der mittelalterlichen Altstadt münden in zwei Portale, das Orteu- und das Parrau-Tor. Besondere Erwähnung verdient die Calle Mayor mit ihren alten Herrenhäusern. Im Mauri-Turm, einem modernistischen Bau, ist das Rathaus der Stadt untergebracht. Weitere interessante Sehenswürdigkeiten sind die Alte Ölmühle aus dem Jahr 1904, die Mehlmühle, die für ihre Wallfahrten berühmte romanische Kapelle Sant Miquel (12. Jahrhundert), der Stadtpark und der Naturraum El Bernadot sowie die Wasserstelle La Figuereta. Und natürlich das Flößermuseum, in dem das alte und heute verschwundene Gewerbe der Holzverarbeitung und der Transport dieses Produkts auf dem Fluss veranschaulicht werden – eine in der Gegend tief verwurzelte Tradition.

In La Pobla de Segur bietet sich zudem die Möglichkeit zur Ausübung von Abenteuersportarten (Rafting, Canyoning, Drachenfliegen, Reiten), zum Wandern und zu Jeeptouren.




Karte/Lokalisierung


X Zu Mobilversion wechseln