Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration



Lage

Autonome Region:
Kanarische Inseln

Provinz / Insel:
La Gomera

Gomera

Dieser Gemeindebezirk umfasst einen Teil des Nationalparks Garajonay, der zum Weltkulturerbe erklärt wurde.Chipude ist gemeinsam mit Tamargada, Epina, El Cercado oder La Dama eines der zahlreichen Viertel, die im Gemeindebezirk Vallehermoso liegen. Landwirtschaft (vor allem Wein- und Bananenanbau) und Kunsthandwerk (Töpfern, Weben, Korbflechten, mit Holz arbeiten...) sind die Haupteinkommensquellen der örtlichen Wirtschaft.Einer der Hauptreize der Gemeinde ist jedoch die Tatsache, das knapp ein Drittel des von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärten Nationalparks Garajonay auf ihrem Gebiet liegt. Hier ist ein bedeutender botanischer Lebensraum erhalten: Kanarische Lorbeerwälder. Darüber hinaus verfügt der Park jedoch über eine große Anzahl nur hier heimischer Pflanzen und verschiedene Ökosysteme.Außerdem bietet die Gemeinde weitere Landschaften, die hervorragend fürs Wandern geeignet sind, darunter die Naturdenkmäler Roque Cano, Los Órganos, Lomo del Carretón und La Fortaleza.




Unerlässlich



Karte/Lokalisierung