Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration



Lage

Autonome Region:
Katalonien

Provinz / Insel:
Barcelona

Barcelona

Castellar de N’Hug ist ein typisches Städtchen in der Gegend Berguedà, im Norden der Provinz Barcelona.Es ist eingebettet in eine üppige Naturlandschaft und bewahrt wunderschöne Beispiele der katalanischen Romanik.Die noch äußerst gut erhaltenen Pflasterstraßen von Castellar de N’Hug werden von herrlichen Exemplaren der lokalen ländlichen Architektur gesäumt, die sich durch die typischen Häuser aus Stein auszeichnet.Im Mittelalter durchlebte das Städtchen eine bedeutende künstlerische Blütezeit, was man noch heute an den zahlreichen romanischen Werken, die in der gesamten Gegend zu finden sind, sehen kann. Inmitten des Stadtzentrums erhebt sich die im 11. Jahrhundert erbaute Kirche Santa María de N’Hug, der im Nachhinein klassizistische Elemente hinzu gefügt wurden. In der nahen Umgebung kann man auch andere Meisterwerke der katalanischen Romanik bewundern, wie z.B. Sant Vicenç de Rus, ein Sakralbau aus dem 12. Jahrhundert mit interessanten Wandmalereien, und San Joan de Cornudell, der von einem flachen Glockenturm gekrönt wird.Der ländliche Ursprung des Städtchens Castellar de N’Hug wird heute besonders während einer seiner touristisch attraktivsten Veranstaltungen, dem Internationalen Schäferhundwettbewerb, deutlich. Bei diesem Wettkampf, der jeden letzten Sonntag im August stattfindet, wird das Können der Hunde in verschiedenen Disziplinen geprüft. Auch das Museumsangebot von Castellar de N’Hug ist äußerst interessant. Auf dem sog. Clot del Moro befindet sich das Transportmuseum Kataloniens (Museo de Transporte de Cataluña) und das Museum der Asland Fabrik von Castellar de N’Hug (Museo de la Fábrica Asland de Castellar de N'Hug), ein herrlicher, modernistischer Bau, der einst die erste Zementfabrik Kataloniens beherbergte.




Karte/Lokalisierung