Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration



Lage

Autonome Region:
Katalonien

Provinz / Insel:
Lleida


In der Gemeinde La Vall de Boí im Gebiet des Alta Ribagorza der Provinz Lérida ist die Ortschaft Barruera gelegen. Dort kann man die Sant-Feliú-Kirche bewundern, die zusammen mit weiteren romanischen Gotteshäusern der Umgebung zum Weltkulturerbe erklärt wurde.Barruera ist ein kleiner Ort der Gemeinde La Vall de Boí in den Pyrenäen der Provinz Lérida. Dort kann man nicht nur wunderschöne Beispiele der lokalen Volksarchitektur sondern auch die Sant-Feliu-Kirche, ein wahres Schmuckstück der lombardischen Romanik, bewundern. Besondere Erwähnung verdienen der Portikus und das Portal sowie die reich verzierte Apsis dieser einschiffigen Kirche. Neben dem Hauptgebäude erhebt sich ein schmaler Glockenturm im selben Baustil. Sant Feliu wurde zusammen mit anderen romanischen Kirchen der Gemeinde La Vall de Boí im Jahr 2000 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. All diese Kirchen befinden sich in einer ländlichen Umgebung von großer landschaftlicher Schönheit, welche die perfekten Voraussetzungen für Outdoor-Sportarten wie Wandern und Bergsteigen bietet.




Unerlässlich



Karte/Lokalisierung


X Zu Mobilversion wechseln