Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration



Lage

Autonome Region:
Andalusien

Provinz / Insel:
Cádiz

Cádiz

Algodonales ist eines der berühmten weißen Dörfer von Cádiz. Man passiert den Ort unweigerlich, wenn man von Norden aus den Naturpark Sierra de Grazalema besuchen will. Die Altstadt wurde unter Denkmalschutz gestellt.

Das von Olivenhainen und vom Guadalete und dem nahen Zahara-Stausee bewässerten Gemüsefeldern umgebene Algodonales liegt an der Sierra de Líjar. Seine engen, gewundenen Straßen folgen dem früheren natürlichen Verlauf des am Hang herabfließenden Regenwassers. In vielen der typischen weiß gekalkten Häusern mit roten Dächern aus arabischen Ziegeln sind die Werkstätten von kunsthandwerklichen Gitarrenbauern und Geschäfte untergebracht, die die landwirtschaftlichen Produkte der Gegend feilbieten. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten gehört die klassizistische Pfarrkirche Santa Ana (1784 geweiht), aber auch die hübschen, mehrheitlich vor über hundert Jahren entstandenen malerischen Brunnen und öffentlichen Waschhäuser sind Orte, die den Besucher mit ihrem volkstümlichen Charme verzaubern.

Weitere Informationen über das Reiseziel bei:
http://www.algodonales.es/

Mehr Info




Karte/Lokalisierung


X Zu Mobilversion wechseln