Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration



Lage

Autonome Region:
Extremadura

Provinz / Insel:
Badajoz

Badajoz

Alburqueque befindet sich in den Ausläufern der Sierra de San Pedro. Die Landschaft des Gemeindegebiets ist übersät von Korkeichen, welche die Grundlage für eine starke Korkindustrie darstellen. Die Altstadt wurde unter Denkmalschutz gestellt.

Die Altstadt von Alburquerque wird von der mittelalterlichen Burg Luna (13. bis 15. Jahrhundert) mit ihrem Burgfried und dem Turm Siete Picos beherrscht. Von hier aus kann man bei klarem Wetter andere nahegelegene Ortschaften erkennen. Zu Füßen der Burg befindet sich auf der Hälfte des Hanges die Gemeindekirche Santa María del Mercado im Mudejar-Stil aus dem 15. Jahrhundert. Im Innern der Kirche besticht der Hochaltar aus dem 16. Jahrhundert. Unter den Bauwerken der Stadt ist besonders auf die Wallfahrtskapelle Las Reliquias (gotisch, 13. Jahrhundert) und die Kirche San Mateo (16. Jahrhundert) hinzuweisen. Die interessantesten Zivilgebäude sind der Gerichtshof Casa de la Audiencia, das Casa de la Nieve (17. Jahrhundert) und Brunnen wie der Caño-Brunnen am Weg nach Badajoz, mit zwei Säulen, auf denen die Kuppel gestützt ist.




Unerlässlich



Karte/Lokalisierung


X Zu Mobilversion wechseln