Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration




Lage

Autonome Region:
Galicien

Provinz / Insel:
A Coruña

Coruña, A


Weitere Informationen


Präsentation

Egal, welches Verkehrsmittel Sie bevorzugen: Dank seiner guten Verkehrsanbindung ist Santiago de Compostela leicht zu erreichen und mit den wichtigsten Städten Spaniens und Europas verbunden.

Mit dem Auto

Santiago ist über ein modernes Autobahn- und Schnellstraßennetz mit dem Auto gut zu erreichen. Die AP-9 führt von Ferrol und A Coruña über die Rías Baixas, Pontevedra und Vigo zu den Küstenorten Galiciens und nach Portugal. Von Madrid aus nimmt man die A-6, die in die A-52 einmündet. Die A-8, die sogenannte Autovía del Cantábrico, verbindet Galicien mit Frankreich (Anschluss an Santiago de Compostela über die Autovía del Noroeste A-6).

Wichtiger Punkt

Mit dem Flugzeug

Der internationale Flughafen von Santiago de Compostela bietet Linienflüge in die wichtigsten europäischen Metropolen wie beispielsweise London, Madrid, Barcelona, Sevilla oder Bilbao. Der Flughafen von Lavacolla ist nur 10 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Von dort aus ist Santiago bequem mit dem Taxi (Fahrpreis ca. 21 €) zu erreichen. Eine weitere Option ist der Bus. Die Fahrt bis in die Altstadt kostet 3 €.

Wichtiger Punkt

Mit dem Bus

Reisebusse verbinden die Stadt mit Zielen wie Madrid, Barcelona, Sevilla oder Bilbao, aber auch mit dem europäischen Ausland wie Portugal, Deutschland, Frankreich, Holland, Belgien und der Schweiz. Zudem befindet sich der Busbahnhof ganz in der Nähe des historischen Stadtkerns.

Mit dem Zug

Die Bahn ist eine weitere Möglichkeit, Santiago bequem zu erreichen. Täglich verkehrende Züge verbinden die Stadt mit Madrid, San Sebastián, Hendaya und Barcelona. Durch einmaliges Umsteigen bekommt man auch täglich Anschlussverbindungen nach Barcelona, Bilbao, Portugal und Paris sowie zu allen wichtigen Zielen im Inland.

Zudem kann man Santiago de Compostela auch an Bord des Transcantábrico-Touristenzuges erkunden. Es handelt sich dabei um einen Panoramazug, der durch den Norden und Nordwesten Spaniens - das sogenannte Grüne Spanien - von San Sebastián durch das Baskenland bis nach Santiago de Compostela führt. Renfe Spain Pass

Mit dieser Karte können Personen, die nicht in Spanien wohnhaft sind, ganz einfach mit dem Zug durch Spanien reisen. Sie ist sehr nützlich, denn sie gilt für alle AVE-Hochgeschwindigkeitszüge auf Lang- und Mittelstrecken. Der Renfe Spain Pass ist ab der ersten Benutzung einen Monat lang gültig. Er ist in zwei Modalitäten (Business/Club oder Tourist) bis zu sechs Monate im Voraus erhältlich und gilt nach Wahl für 4, 6, 8, 10 oder 12 Fahrten.

Weitere Informationen: Renfe Spain Pass

Wichtiger Punkt



X Zu Mobilversion wechseln