Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration




Lage

Autonome Region:
Katalonien

Provinz / Insel:
Barcelona

Barcelona


Weitere Informationen


Präsentation

Am besten lässt sich Barcelona mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erkunden. Die Hauptstadt der Region Katalonien ist eine Metropole, ihre verschiedenen bei Touristen beliebten Gebiete und Sehenswürdigkeiten verteilen sich auf das gesamte Stadtgebiet und liegen ziemlich weit voneinander entfernt. Aus diesem Grund empfiehlt sich die Benutzung von U-Bahn und Autobus, mit denen sich fast jede Stelle der Stadt schnell und bequem erreichen lässt.

Verkehrsmittel

Die U-Bahn verbindet alle wichtigen Teile des Zentrums miteinander. An allen für Touristen interessanten Punkten gibt es mit dem Buchstaben „M“ gekennzeichnete Eingänge zu den Stationen. Betriebszeiten sind montags bis donnerstags sowie sonn- und feiertags von 5.00 Uhr bis 24.00 Uhr, freitags von 5.00 Uhr bis 2.00 Uhr. Samstags und vor den Feiertagen am 1. Januar, 24. Juni, 15. August und 24. September verkehrt die U-Bahn rund um die Uhr.

Die städtischen Autobusse sind eine weitere gute Transportmöglichkeit. Die Busse sind je nach Linie etwa von 4.30 Uhr bis 23.00 Uhr in Betrieb. Nachts fahren zwischen 22.15 Uhr und 6.00 Uhr spezielle Nachtbusse – Nitbus – vom Plaça Catalunya ab. Zudem fährt die Straßenbahn oder Tram in kurzer Zeit in wichtige Industriegebiete, zu Einkaufszentren und in Wohngebiete. Die Busse fahren etwa von 5.00 Uhr bis 2.00 Uhr. Es gibt Direktbusse von Barcelona zu den Flughafenterminals.

Wegen der höheren Bequemlichkeit und Schnelligkeit ziehen es die meisten Leute nachts jedoch vor, mit dem Taxi zu fahren. Diese gelb-schwarzen Fahrzeuge mit der Lizenznummer auf der Seite verkehren jeden Tag und rund um die Uhr. Man kann sie einfach auf der Straße anhalten, wenn sie das grüne Licht auf dem Dach eingeschaltet haben. Aber auch in zentral gelegenen Straßen und auf belebten Plätzen von Barcelona stehen Taxistände zur Verfügung. Auch Radiotaxis bieten ihre Dienste an: Sie holen ihre Fahrgäste am vereinbarten Ort ab. Gut sichtbar im Inneren des Fahrzeugs sind die Fahrpreise sowie Informationen zu Mindesttarifen, Startpreis, Kosten pro Kilometer sowie verschiedenen Zuschlägen wie beispielsweise für Nachtfahrten, Feiertagsdienste, Fahrten ab Bahnhof oder Flughafen angeschlagen.

Die Züge verkehren von 5.00 Uhr bis 0.00 Uhr. 

Welches Verkehrsmittel eignet sich am besten?

Die Wahl des jeweils besten Tickets ist abhängig vom Stadtgebiet, in dem Sie sich aufhalten, der Anzahl der geplanten Fahrten und der Anzahl der Personen, die das Ticket benutzen möchten. Zu den praktischsten Tickets zählt der Fahrschein T-10, der auch von den Bewohnern Barcelonas viel benutzt wird, denn zu den klaren Ermäßigungen gegenüber dem Einzelfahrschein kommen noch die Möglichkeit seiner Verwendung in U-Bahn und Bus, die Vorteile einer zeitlich unbegrenzten Nutzung sowie wegen seiner Übertragbarkeit auch die Möglichkeit der Verwendung durch mehrere Personen. Eines der beliebtesten Verkehrsmittel unter Touristen in Barcelona ist jedoch der Sightseeing-Bus: Dieser Doppeldeckerbus fährt zu den interessantesten Sehenswürdigkeiten der Stadt; die Fahrscheine für einen oder zwei Tage kosten 27,00 € bzw. 35,00 €. Was kostet der Transport? Es gibt verschiedene Fahrkarten und Tarife. Wenn Sie die Karte Hola BCN! wählen, haben Sie freie Fahrt im gesamten Netz der öffentlichen Verkehrsmittel. Sie gilt zwei bis fünf Tage lang und kostet zwischen 14,00 € und 30,50 €. Für U-Bahn-, Bus- und Standseilbahn können Sie auch Einzelfahrkarten zum Preis von 2,15 € oder das Ticket T-10 zu 10,30 € erwerben, das übertragbar ist und zu zehn Fahrten mit Umsteigemöglichkeit in 1 bis 6 Zonen berechtigt. Alle Fahrscheine werden in den Informationszentren und Kundenbüros sowie an den Schaltern und Automaten in den U-Bahn-Stationen verkauft. Die nicht übertragbaren Fahrscheine können auch in den Fremdenverkehrsbüros in Barcelona oder im Internet erworben werden. Für Touristen bietet sich außerdem die Barcelona Card an, mit der sie unter anderem uneingeschränkt die öffentlichen Verkehrsmittel benutzen können sowie in den Genuss von Ermäßigungen in Museen, bei Veranstaltungen, in Geschäften, bei Freizeit-Events und in Restaurants kommen. Es existieren Zwei- bis Fünf-Tages-Karten für 34,00 € bis 58,00 €. Sie können unter anderem in den Fremdenverkehrsbüros der Stadt erworben werden. http://bcnshop.barcelonaturisme.com/Barcelona-Card

Alternative Methoden der Stadterkundung

Es gibt noch mehr Möglichkeiten, sich in der katalanischen Hauptstadt fortzubewegen: Tramvia Blau: eine historische Straßenbahn, die den Tibidabo hinauffährt. Einzelfahrschein: 4,20 €. /www.barcelonabusturistic.cat/es/tramviablau Seilbahn von Montjuïc: die beste Art, die Burg von Montjuïc zu erreichen. Einzelfahrschein Erwachsene: 7,50 €. Hin- und Rückfahrt Erwachsene: 10,80 €. Einzelfahrschein Kinder: (4 bis 12 J.): 5,80 €. Hin- und Rückfahrt Kinder: 7,80 €. Standseilbahn von Montjuïc: verbindet die U-Bahnhaltestelle Paral•lel (L2 und L3) mit dem Park von Montjuïc. www.tmb.cat Standseilbahn des Tibidabo: Sie verbindet die Haltestelle der Tramvia Blau (Plaza Dr. Andreu) mit dem Vergnügungspark Tibidabo.www.tibidabo.cat Bootsausflüge:
„Golondrinas“: Ausflugsschiffe, die diverse Touren durch Barcelona anbieten. www.lasgolondrinas.com/ Catamarà Sensation BCN: Segelkatamarane. Route: Strecken im Meer ab dem Olympischen Hafen. www.sensation-bcn.es

Catamarán Orsom: moderne Schiffe, die vor der Küste und den Stränden Barcelonas kreuzen. www.barcelona-orsom.com

Segelausflüge mit täglichen Fahrten ab dem Olympischen Hafen von Barcelona. www.barcelonaturisme.com
Mit dem Fahrrad: Fahrradverleih bei www.bikinginbarcelona.net/es/ Mit dem Motorrad: http://www.barcelonaturisme.com/Barcelona-Scooter  

Weitere Informationen:

Fremdenverkehrsbüro von Barcelona (www.barcelonaturisme.com)

Städtische Verkehrsbetriebe von Barcelona (www.tmb.net)