Madrid


Nationale Sammlung von Kupferstechkunst


Lage

Madrid


Beschreibung

Ziel des Museums ist die Erhaltung, Förderung und Verbreitung der Grafikkunst.

Die Nationale Kupferstichanstalt wurde 1789 mit dem Ziel gegründet, große Grafikprojekte ausführen zu können, die im Rahmen der aufgeklärten Politik in Angriff genommen wurden. Die Einrichtung sollte außerdem alle auf königlichen Befehl gestochenen Kupferplatten sammeln, aufbewahren und neu drucken. Im Sitz der Königlichen Akademie der Schönen Künste von San Fernando untergebracht, ist der wertvollste Besitz der Nationalen Kupferstichanstalt die Sammlung der Kupferplatten, die Goya mit Aquatintatechnik radierte und die weltweit als ein Höhepunkt der Radierkunst gelten. Das Museum umfasst eine der größten und besten Kupferplattensammlungen der Welt.

Bezeichnung:
Nationalmuseum

Inhalt:
Spezielles


Praktische Informationen

Öffnungszeiten

  • Von Dienstag bis Sonntag Von 10:00 bis 15:00
  • Ruhetage: Montag

Preise

  • Allgemein: 6€
  • Ermäßigter Eintritt: 3€
  • Studenten: Eintritt frei

Karte


WAS GIBT ES HIER IN DER NÄHE? (im Umkreis von 2 km)


X Zu Mobilversion wechseln