Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration



Utebo


Turm der Kirche Santa María


Kontaktdaten

Plaza España, 1
50180  Utebo, Zaragoza  (Aragonien)

Lage

Autonome Region:
Aragonien

Provinz / Insel:
Zaragoza

Zaragoza

Beschreibung

Der Turm der Pfarrkirche von Utebo wird wegen des Spiegeleffekts, den die 8000 Keramikkacheln an seiner Fassade erzeugen, gemeinhin als „Turm der Spiegel“ bezeichnet.

Die Pfarrkirche Santa María in Utebo besitzt einen der eindrucksvollsten Türme im Mudéjarstil von Aragón.
Der einschiffige Bau ist in drei mit einem Kreuzgewölbe überdachte Bereiche gegliedert und zwischen den Strebepfeilern mit Kapellen aus spätgotischer Zeit (Anfang 16. Jahrhundert) ausgestattet. Das Querhaus mit seiner Kuppel und der Chorraum mit seinem quadratischen Grundriss sind barocken Stils und stammen vom Ende des 18. Jahrhunderts.
Die unteren Baukörper des Turms (abgeschlossen 1544) verfügen über einen quadratischen Grundriss, der an den oberen Baukörpern achteckig wird. Seine Innenausstattung erinnert an die typischen Minarette der Almohadenzeit. An seiner Außenseite besteht er in erster Linie aus Backstein und Keramik. Die Fassade besticht durch ihre mehr als 8000 mehrfarbigen Kacheln mit unterschiedlichen Motiven.

Bauweise:
Turm

Kunstepoche:
Mudéjar

Karte


Ganz in der Nähe


X Zu Mobilversion wechseln