Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration




Kontaktdaten

Muelle Churruca
Portugalete, Vizcaya -Vizkaia  (Baskenland)
www.puente-colgante.com
Tel.:+34 944638854
Tel.:+34 944801012
Fax:+34 944635950

Lage

Autonome Region:
Baskenland

Provinz / Insel:
Vizcaya -Vizkaia

Bizkaia

Buchungen


  • x

    Welterbe, von der UNESCO verliehenes Zertifikat.

  • x

    Jakobsweg, Erster Europäischer Kulturweg und Welterbe. Mehr


Beschreibung

Die Biskaya-Brücke in der Nähe von Bilbao ist die älteste Hängebrücke der Welt und noch heute in Betrieb. Alljährlich überqueren sie fast sechs Millionen Personen. Der von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärte Bau wurde 1893 eingeweiht. Er ist ein Werk des Architekten Alberto de Palacio. Die 45 Meter hohe und 160 Meter lange Struktur überspannt den Fluss Nervión und verbindet so die Orte Portugalete und Getxo miteinander. Die Brücke gilt als revolutionäres Bauwerk, denn sie war die erste Hängebrücke der Welt, die dank einer zwischen beiden Ufern verkehrenden Schwebefähre den Schifffahrtsbetrieb auf dem Fluss nicht einschränkte. Dieselbe Technik wurde im Laufe der Zeit auch für viele ähnliche Brücken in Europa, Afrika und Amerika verwendet.

Die Biskaya-Brücke, das erste historische Industrie-Denkmal Spaniens, repräsentiert für die UNESCO „auf herausragende Weise eine technische Kreativität, die zur Perfektion Funktionalität und ästhetischen Anspruch kombiniert“. Ebenfalls von großer Bedeutung ist der Einfluss, den das Bauwerk auf spätere, zumeist nicht mehr existierende Schwebebrücken ausübte.

Bauweise:
Brücke

Kunstepoche:
Klassizistisch

Historischer Zeitraum:
19. Jahrhundert

Karte


Ganz in der Nähe


X Zu Mobilversion wechseln