Kontaktdaten

Plaza de Santa María, s/n
23440  Baeza, Jaén  (Andalusien)
http://turismo.baeza.net
Tel.:+34 953742188

Lage

Jaén

Beschreibung

Die Kirche San Isidoro

Das Gotteshaus wurde auf den Mauern eines römischen Tempels errichtet, der später zu einer Moschee wurde und sich unter der Herrschaft Ferdinands III. in einen Kultort christlichen Glaubens zu Ehren von San Isidoro verwandelte.

Das Gotteshaus hat zahlreiche Veränderungen erfahren, wodurch es Elemente diverser Epochen vorweist. Vorherrschend ist jedoch der Stil der Renaissance. In den ersten beiden Abschnitten des Chorraums befinden sich gotische Pfeiler und Kreuzbogengewölbe. An der Außenseite sind zwei Portale erhalten: die gotische Puerta del Perdón und die maurisch beeinflusste Puerta la de la Luna. Im Inneren sind das Renaissance-Gitter der Sakramentskapelle, das des früheren Chors und das Gitter der Sakristei im gotischen Stil erwähnenswert. Der Kreuzgang ist ebenfalls gotisch und schließt drei Mudéjar-Kapellen sowie eine Kapelle im gotischen Stil ein. Die vergoldete Capilla Dorada ist die wichtigste Kapelle der Kathedrale. Sie ist im Renaissancestil deutlich italienischer Prägung gehalten.

  • Bauweise: Kathedrale
  • Kunstepoche: Renaissance
  • Historischer Zeitraum: 16. Jahrhundert, 11. Jahrhundert
  • Umgebung: Kirche Santa Cruz, Pfarrkirche San Andrés, ehemalige Metzgereien, Zivilgericht Casa del Pópulo, ehemalige Universität.

Praktische Informationen

Öffnungszeiten

  • Von Montag bis Freitag Von 10:30 bis 14:00 Von 16:00 bis 19:00
  • Samstag Von 10:00 bis 19:00
  • Sonntag Von 10:00 bis 18:00

Preise

  • Allgemein: 4€
  • Ermäßigter Eintritt: 2,50€

Serviceleistungen

Führungen

Karte



WAS GIBT ES HIER IN DER NÄHE? (im Umkreis von 2 km)


X Zu Mobilversion wechseln