Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration




Kontaktdaten

Lage

Autonome Region:
Balearen

Provinz / Insel:
Ibiza

Ibiza

  • x

    Welterbe, von der UNESCO verliehenes Zertifikat.


Beschreibung

Die Kaserne

Die 'Almudaina', welche gegenwärtig mit der Burg verbunden ist, war ursprünglich Verwaltungs- und Militärsitz des muselmanischen 'wali'.

Die 'Almudaina' ist eine Festungsanlage, welche die Militär- und Verwaltungseinrichtungen des muselmanischen 'wali' beherbergte. Sie weist einen länglichen Grundriss auf und verfügt in ihrem Gesamtbereich über neun viereckige Türme. Obwohl bei verschiedenen archäologischen Ausgrabungen bauliche Überreste aus dem 12. und 13. Jahrhundert entdeckt wurden, stammt die gegenwärtige Struktur aus dem 16. ('Ses Voltes'-Gebäude, dessen Tor von den Wappen der aragonischen Krone sowie des Gouverneurs Alonso de Zanoguera gekrönt wird) und dem 18. Jahrhundert (Kaserne des Infanteriebataillons rund um den Exerzierplatz). Im 18. Jahrhundert wurde die 'Almudaina' überdies mit der Burg verbunden, nachdem jener Turm sowie jener Abschnitt der Wehrmauer, welche sich zwischen den beiden Bauten befanden, eingestürzt waren. Das Gebäude wurde noch im 19. und 20. Jahrhundert verschiedenen Umgestaltungen unterzogen (Küchen, Fitnessraum, etc.)

Bauweise:
Festungsanlage

Kunstepoche:
Renaissance

Historischer Zeitraum:
18. Jahrhundert, 16. Jahrhundert

Umgebung:
Die Almudaina, innerhalb der Stadtmauern von Dalt Vila, wurde zusammen mit den anderen Baudenkmälern zum Weltkulturerbe erklärt.

Praktische Informationen

Öffnungszeiten

Das Gebäude kann nur von außen besichtigt werden.


Karte


Ganz in der Nähe


X Zu Mobilversion wechseln