Lamasón


Kirche Santa Juliana in Lafuente


Kontaktdaten

Carretera Puentenansa-La Hermida (Peñarrubia). Barrio de Lafuente
39550.  Lafuente, Lamasón, Kantabrien  (Kantabrien)
https://www.turismodecantabria.com
http://www.aytolamason.es/
Tel.:+34 942727810

Lage

Cantabria

Beschreibung

In einem von Bergen eingeschlossenen Tal gelegen, zeichnet sich diese einfache ländliche Kirche insbesondere dadurch aus, dass sie sich in einem Gebiet mit wenig romanischer Architektur ihre ursprüngliche Struktur bewahren konnte.

Diese ist sehr einfach: Das einschiffige Bauwerk mit Satteldach und halbrunder Apsis, die man anhand eines runden Triumphbogen betritt und die auf zwei Bilderkapitellen ruht. Die figürlichen Darstellungen sind sehr interessant: Die Anbetung der Heiligen Drei Könige und eine zeremonielle Szene, die bisher nicht gedeutet werden konnte. Das Hauptportal ist dem Gotteshaus vorgebaut und besitzt ein Vordach, das auf acht nicht dekorierten Kragsteinen ruht. Es besitzt vier einfache, leicht zugespitzte Archivolten mit auf archaische Weise behauenen Kapitellen, deren Unschuld aufgrund des Kontrasts einfach reizend wirkt. Die Fassade überragt ein dahinter liegender Glockenreiter. Der Eindruck der Altehrwürdigkeit, den die alten, feuchten und nur grob behauenen Steine und Quader vermittelt, sowie die umgebende Natur, machen dieses Kirchlein besonders reizvoll.

  • Bauweise: Kirche
  • Kunstepoche: Romanisch

Praktische Informationen

Öffnungszeiten

Nach vorheriger Vereinbarung

Karte



X Zu Mobilversion wechseln

X
Spain SevillaMadridCórdobaValenciaMálagaA CoruñaGranadaBarcelonaHuescaCastellón - CastellóCádizLleidaCáceresLa RiojaMurciaAlicante - AlacantPontevedraAsturienVizcaya -VizkaiaGuipúzcoa - GipuzkoaKantabrienLugoBurgosToledoAlmeríaJaénTarragonaHuelvaÁlava - ArabaÁvilaCiudad RealLeónZaragozaGironaTeruelSalamancaZamoraBadajozSegoviaCuencaNavarraPalenciaValladolidSoriaOurenseAlbaceteGuadalajaraKanarische InselnBalearen
X
Baleares MallorcaIbizaMenorcaFormentera
X
Canarias LanzaroteLa PalmaTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLa Gomera