Kontaktdaten

Mina de La Jayona
06980  Fuente del Arco, Badajoz  (Extremadura)
http://www.cuevasturisticas.es
Tel.:+34 667756600
Tel.:+34 924878001
Fax:+34 924878151

Lage

Badajoz

Buchungen


Beschreibung

Die Natur hat das Bergwerk zurückerobert

Das Naturdenkmal Mina La Jayona liegt im Gebirgszug Sierra de La Jayona auf etwa 700 Metern Seehöhe und erstreckt sich auf ungefähr 80 Hektar typisch mediterrane Landschaft. Das Mikroklima im Innern der Mine ist jedoch besonders bemerkenswert.

Die Höhle ist vom geologisch-ökologischen Standpunkt aus besonders interessant. Sie besitzt die charakteristischen Eigenschaften vertikaler Felsformationen, die Lichtverhältnisse und Luftfeuchtigkeit einer Flussklamm und eine bemerkenswerte Fauna und Flora. Die Vegetation ist typisch für feuchte Klimagebiete und kontrastiert mit der umgebenden mediterranen Bergwelt. Dort finden sich zahlreiche Kleintiere sowie majestätische Vögel. Auch Säugetiere sind dort anzutreffen, beispielsweise eine Fledermauskolonie, die die Stollen des früheren Bergwerks bewohnt. Die große Verwerfungsspalte in einem der Säle ist – ebenso wie die schönen Faltungen und Eisenmineralisierungen – von hohem geologischem Wert. Die Schächte, Stollen und Strukturen des Bergwerks sind spektakulär und bieten je nach Jahreszeit unterschiedliche Klang- und Lichteindrücke.

  • Bauweise: Schauhöhlen und -bergwerke

Praktische Informationen

Öffnungszeiten

  • Von Dienstag bis Sonntag 10:00 12:00
  • Ruhetage: Montag

Preise

  • Eintritt frei

Serviceleistungen

Führungen

Karte



X Zu Mobilversion wechseln