Lage

Zaragoza
  • Kategorie: Feierlichkeit von internationalem touristischen Interesse
  • Thema: Religiöse Feste



Beschreibung

Der Klang der Pauken und Trommeln ist eines der beeindruckendsten Elemente dieser Fiesta.

Der Ursprung der Karwoche von Zaragoza geht auf das 13. Jahrhundert zurück. Die Feierlichkeiten führen jedes Jahr über 100.000 Besucher zusammen. An den verschiedenen Prozessionen nehmen über 15.000 Personen teil, die 24 Bruderschaften angehören. Während der Prozessionen ist der ohrenbetäubende Klang der Pauken und Trommeln besonders eindrucksvoll. Entlang der Strecke sind darüber hinaus auch „Saetas“ (traditionelle Gesänge der Karwoche) und „Jotas“ (typische Volkslieder der Region) zu hören. Der Höhepunkt der Karwoche in Zaragoza ist der Karfreitag mit der Prozession der Heiligen Grablegung. Der Auszug der verschiedenen Bruderschaften aus ihren Stammhäusern und der Schlussakt jeden Zuges (die so genannte „Recogida“) bieten besonders emotionsgeladene Szenen.

Die Karwoche zählt zu den traditionellsten und am tiefsten verwurzelten Festen Spaniens. Bei den Feierlichkeiten, die eine jahrhundertealte Geschichte und Tradition besitzen, wird der Leidensgeschichte Christi und seines Todes gedacht. Die Straßen fast aller Städte und Dörfer Spaniens werden zu Schauplätzen religiöser Inbrunst und Hingabe, an denen sich Schmerz und andächtige Rückgezogenheit beim Gedenken der Kreuzigung Christi mit Musik, Kunst, dem farbenprächtigen Zauber der Prozessionen und feierlichen Umzügen mischen, bei denen zahlreiche Gläubige religiöse Skulpturen begleiten.

Praktische Informationen

  • Datum: vom 20.03.2016 bis 27.03.2016
  • Ort: Zaragoza (Aragonien)

Öffnungszeiten und Preise

Öffnungszeiten

  • vom 20.03.2016 bis 27.03.2016

* Die Angaben können sich ändern

Karte



WAS GIBT ES HIER IN DER NÄHE? (im Umkreis von 2 km)




X Zu Mobilversion wechseln