Praktische Informationen



Lage

Badajoz
  • Kategorie: Feierlichkeit von nationalem touristischen Interesse
  • Thema: Religiöse Feste



Beschreibung

Die römischen Monumente in Mérida geben während der Prozessionen der Karwoche eine wundervolle Kulisse ab.

Die beliebte Prozessionen „La Borriquita“, die am Palmsonntag an der Konkathedrale Santa María beginnt, läutet die Karwoche in Mérida ein. Zahlreiche Bruderschaften wählen Prozessionsstrecken entlang der emblematischsten Sehenswürdigkeiten der Stadt, sodass es zu plastisch besonders eindrucksvollen, emotionsgeladenen Situationen kommt. So sind beispielsweise der Trajansbogen, der Diana-Tempel oder die römische Brücke über den Guadiana in diesen Tagen eine schöne Szenerie für die Heiligenfiguren. Besonders bewegend ist der Kreuzweg, der im Morgengrauen in vollkommener Stille bis zum römischen Amphitheater verläuft.

Die Karwoche zählt zu den traditionellsten und am tiefsten verwurzelten Festen Spaniens. Bei den Feierlichkeiten, die eine jahrhundertealte Geschichte und Tradition besitzen, wird der Leidensgeschichte Christi und seines Todes gedacht. Die Straßen fast aller Städte und Dörfer Spaniens werden zu Schauplätzen religiöser Inbrunst und Hingabe, an denen sich Schmerz und andächtige Rückgezogenheit beim Gedenken der Kreuzigung Christi mit Musik, Kunst, dem farbenprächtigen Zauber der Prozessionen und feierlichen Umzügen mischen, bei denen zahlreiche Gläubige religiöse Skulpturen begleiten.

Praktische Informationen

  • Datum: vom 20.03.2016 bis 27.03.2016
  • Ort: Mérida (Badajoz. Extremadura)

Öffnungszeiten und Preise

Öffnungszeiten

  • vom 20.03.2016 bis 27.03.2016

* Die Angaben können sich ändern

Karte



WAS GIBT ES HIER IN DER NÄHE? (im Umkreis von 2 km)




X Zu Mobilversion wechseln